Google Maps bald mit Offline Navigation

maps 

Bereits seit einiger Zeit hat Google Maps einen Modus mit dem man Karten für den Offlinegebrauch herunterladen kann. In wenigen Monaten soll dann auch die Navigation damit möglich sein.

Der Offline Modus von Maps unterstützt aber auch die Suche nach Objekten und Unternehmen in den Offlinedaten. Dabei werden auch Bewertungen und Öffnungszeiten angezeigt.

Die Navigation erfolgt Schritt für Schritt und unterstützt auch die Sprachausgabe von Hinweisen zur Navigation. Ideal ist das für die Urlauber oder auch in Emerging Markets, die noch über eines Mobilfunknetz verfügen.

Gerade für letztere hat Google einiges getan. So gibt es Android One nun in sieben Ländern und durch eine automatische Komprimierung der Google Suche kann der Nutzer Datevolumen sparen. 80% sollen laut Google möglich sein. Grund ist, dass Google etwa Bilder nicht mitlädt und durch Platzhalter ersetzt.

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Maps bald mit Offline Navigation

  • Wenn man bedenkt, dass bei einigen Anbietern (z.B. ja!Mobil) noch 200MiB-Tarife für € 7,- angeboten werden, wäre eine Google-Suche ohne Bilder sicher auch hierzulande noch gerechtfertigt… 😉

Kommentare sind geschlossen.