Google+: Neues Design für Community in der Android-App

+ 

Innerhalb von Google+ gibt es eine relativ mächtige und eigentlich viel zu selten genutzte Funktion: Die Communitys. Jeder Nutzer kann auf Google+ eine oder mehrere eigene Communitys erstellen und damit Diskussionsplattformen zu einem bestimmten Thema schaffen. Um diese Communitys nun etwas mehr herauszuheben wurde die Community-Ansicht in der Google+ App für Android nun stark überarbeitet. Diese haben ab sofort einen riesigen Header und damit ein völlig anderes Erscheinungsbild.


Der Hauptunterschied zwischen einer Seite und einer Community ist es, dass jeder Nutzer der der Community beigetreten ist ebenfalls Postings erstellen kann die dann von jedem Mitglied gesehen und kommentiert werden können. Diese Beiträge erscheinen dann auch im normalen Stream aller Nutzer und werden so von einem deutlich größeren Kreis gesehen – aber dennoch nutzt selbst Google diese Funktion eigentlich viel zu selten. Jetzt gibt es innerhalb der Android-App ein erstes Redesign.

Google+ Communitys

Beim Aufruf wird einer Community wird nun etwa 3/4 des Displays von dem Header eingenommen, so dass der Nutzer deutlich merkt wo er sich nun befindet. In der oberen Hälfte des Headers findet sich das Logo und der untere Teil wird einfach mit einer großen Fläche im grau-blau-grün-Ton aufgefüllt. Im Mittelteil finden sich eine Auswahl von fünf Mitgliedern und darunter die Anzahl der gesamten Mitgliederzahl. Der Titel der Gruppe allerdings wird ziemlich überdimensional angezeigt und merkwürdig abgetrennt (siehe Screenshot) – daran könnte Google vielleicht noch arbeiten.

Communitys Desktop

Im unteren Teil hat der Nutzer dann die Wahl zwischen der Ansicht aller Posts oder nur der Anzeige aus bestimmten Kategorien – genau so wie es auch beim Hauptstream mit der Kreise-Auswahl gelöst ist. An der eigentlichen Ansicht der Postings hingegen hat sich erst einmal nichts geändert, diese sehen auch weiterhin aus wie ganz normale Beiträge im Stream. Auf dem Desktop hat sich aktuell noch nichts getan, dort sieht die Community aus wie eh und je (siehe zweiter Screenshot).



Das Update für die Google+ App sollte mittlerweile bei allen Nutzern angekommen und das neue Design nutzbar sein. Bleibt zu hoffen dass Google den Community-Betreibern in Zukunft etwas mehr Möglichkeiten zur grafischen Gestaltung der Oberfläche bietet, etwa der Austausch der überdimensional verwendeten Hintergrundfarbe oder der Darstellung der Bezeichnung. Aber der erste Schritt ist jetzt erst einmal getan.

» GoogleWatchBlog Community

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: