Responsive Design: YouTube-Player passt sich jetzt dem Browser-Fenster an

youtube 

Vor wenigen Monaten hat YouTube mit einem neuen Player experimentiert, der seine Größe dynamisch an der des Browser-Fensters anpassen kann, ohne dass der Nutzer eingreifen muss – ab sofort ist dieser nun Standard. Ändert man die Größe des Browser-Fenster, ändert sich nun automatisch auch die Größe des Players und ggf. auch die Auflösung des Videos. Außerdem gibt es einen neuen Theater-Modus.


Der neue Player ist ab sofort Standard auf der YouTube-Webseite und passt sich nun automatisch der Größe des Browser-Fensters an. Wird während eines laufenden Videos die Größe des Browser-Fensters geändert, ändert sich auch die Größe des Players ohne das Video zu unterbrechen. Aber nicht nur die Darstellungsgröße wird geändert, sondern auch die Auflösung wird dynamisch den aktuellen Verhältnissen angepasst.

Der Wechsel zwischen den Auflösungen von 360p bis 1080p verläuft vom Nutzer völlig unbemerkt und vollautomatisch ohne das Video zu unterbrechen, und selbst ohne Ruckler. Die Auflösung wird sowohl an die Player-Größe als auch an die Verbindungsgeschwindigkeit des Nutzers angepasst. Eine händische Änderung der Auflösung ist auch weiterhin vom Nutzer möglich, ist aber nun eigentlich gar nicht mehr nötig und wird daher immer wieder automatisch auf den Auto-Standard zurückgestellt.

Als weitere Neuerung gibt es nun den „Theater Modus“, der den Player in den Mittelpunkt stellt und alle weiteren Inhalte nach unten wandern lässt. Um das Video dabei noch mehr in den Fokus zu rücken, wird der Hintergrund um den Player komplett in schwarz gefärbt und ergibt dadurch eine Art Kino-Atmosphäre – und das ohne dass der Player im Vollbildmodus läuft. Dieser wird natürlich auch weiterhin unterstützt und kann ebenfalls mit verschiedenen Auflösungen genutzt werden.


Der neue Player wird ab sofort für alle Nutzer auf der YouTube-Webseite eingesetzt, eine Änderung an der mobilen Version oder der App gibt es nicht – diese laufen weiterhin entweder im Fenster-Modus oder durch drehen des Smartphones im Vollbild.

[Google OS]



Teile diesen Artikel: