Fußball-WM 2014: Google StreetView zeigt alle 12 Stadien von Innen

streetview 

Das vorerst letzte Fußballfreie Wochenende steht vor der Tür, Zeit sich für die WM vorzubereiten und mit den Spielstädten vertraut zu machen: Pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 hat Google alle 12 Fußball-Stadien in Brasilien von Innen abgelichtet und macht diese nun über Google Maps StreetView für alle Nutzer zugänglich.


Googles StreetView-Team war in der Vergangenheit immer sehr gut auf globale Sportevents vorbereitet und hat den Örtlichkeiten in vielen Fällen einen Besuch abgestattet und diese digital festgehalten und über die Maps zugänglich gemacht. Auch in diesem Jahr wurde ein Team pünktlich nach Brasilien geschickt um eine 360-Grad-Ansicht der Stadien aufzunehmen – leider sind diese aber nicht ganz so detailiert wie man es sich vielleicht wünschen würde.

WM-Stadien

Für die Aufnahmen hat Googles Team einfach eine Rundum-Kamera in die Mitte des Stadions gestellt und hat die Aufnahmen in den leeren Stadien geschossen. Leider kann von jedem Punkt aus nur wenige Meter in eine Richtung gegangen werden, danach endet der sichtbare Bereich bereits wieder und es die Randbegrenzungen und Zuschauerränge lassen sich nur noch mit Zoom etwas näher heran holen.

Man kann sich zwar einen Eindruck von den Stadien verschaffen, aber der Vorteil von StreetView gegenüber einem normalen 360-Grad-Foto kommt bei Bauwerken dieser Größe und diesem kleinen Aufnahme-Radius natürlich kaum zum tragen. Als Wiedergutmachung hat das StreetView-Team zusätzlich aber auch noch aktuelle Aufnahmen von den bemalten Straßen in Brasilien aufgenommen, um ein wenig WM-Fieber auf den heimischen Bildschirm zu bringen 😉

» Google Maps: Alle WM-Stadien
» Ankündigung im LatLong-Blog



Teile diesen Artikel: