Android-Leak: „OK, Google“ schon bald mit Kontextfunktion + Google-Button

search 

Mit dem Magic Keyword „OK, Google“ kann auf sehr vielen Smartphones die Suchfunktion aktiviert und eine Google-Suche per Sprache gestartet werden. Während das Sprachkommando auf den meisten Smartphones nur innerhalb der Such-App verwendet werden kann, hören die aktuellen Nexus-Geräte auch außerhalb auf das Aktivierungswort. Jetzt möchte Google dieses Sprachkommando erweitern und mit weiteren Funktionen ausstatten.


Wie der Blog Android Police herausgefunden haben will, sollen bald auch Smartphones von allen anderen Herstellern und mit alternativen Oberflächen dauerhaft auf das Keyword „OK, Google“ hören. Daraufhin soll sich dann die Websuche öffnen und die Frage bzw. die Aufforderung des Nutzers beantwortet werden. Um diese Funktionalität zu gewährleisten, könnte sich schon bald eine Einstellung in Google Now befinden.

OK Google

Die Erkennung des Keywords kann aber nicht nur für das gesamte Betriebssystem aktiviert, sondern auch auf die eigene Stimme limitiert werden. Wenn die Smartphones in Zukunft ständig zuhören, ist es natürlich sehr ratsam dass nach der eigenen Aufforderung nicht auch die Smartphones aller Freunde reagieren. Möglicherweise wird es dafür ein kleines Sprachtraining geben, so dass das Smartphone stets erkennt ob der Besitzer oder jemand anderes redet.

Aber damit noch nicht genug: In Zukunft soll nicht nur die Websuche auf „OK, Google“ anspringen, sondern auch andere Apps sollen die Möglichkeit haben diese Funktionalität für sich zu nutzen. Befindet man sich etwa in der Galerie-App, werden nach Ansage des Keywords eine Reihe von oft genutzten Funktionen eingeblendet. Mit diesen Kontextfunktionen kann dann auch der aktuelle Content weiter verwendet werden. Wie Google hier zwischen Kontext und Websuche unterscheidet muss man abwarten.



Als weitere mögliche Neuerung in der nächsten Android-Version hat AndroidPolice auch noch einen dauerhaft eingeblendeten Google-Button entdeckt: Dieser befindet sich an der Stelle des Home-Buttons und dürfte diesen dann in dem Fall wohl ersetzen. Der Zurück-Button und der Button für den App-Wechsel befinden sich auch weiterhin an den altgewohnten Stellen. Was nach einem Klick auf den Google-Button passiert konnte AndroidPolice leider auch nicht herausfinden, am wahrscheinlichsten ist aber wohl das Öffnen von Google Now als alternativer Homescreen.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Android-Leak: „OK, Google“ schon bald mit Kontextfunktion + Google-Button

Kommentare sind geschlossen.