Google+: Custom URLs statt Zahlenreihen für (fast) alle aktiven Nutzer

+ 

Die URLs zu den Nutzerprofilen der diversen Netzwerke im Internet haben in den meisten Fällen den immer gleichen Aufbau und enthalten im Idealfall den Namen des Nutzers. Bei Google+ hingegen besteht ein Großteil der URLs immer noch aus einer ellenlangen Nummer, aber das wird sich schon bald ändern – Millionen Nutzer können jetzt eine eigene URL anlegen.


Das Anlegen von Custom URLs war bisher nur für verifizierte Seiten oder für von Google ausgewählte Nutzer möglich. Diese Übergangszeit sollte vor allem verhindern dass es zu keinen Streitigkeiten um bestimmte URLs kommt. Nun wird Stufe 2 gezündet, in der jeder halbwegs aktive Nutzer oder Seitenbetreiber eine eigene Custom URL anlegen kann.

Google+

Jeder Nutzer der nun eine benutzerdefinierte URL anlegen kann wird vom Google+ Team darüber per Mail informiert, die auch schon die geplante URL enthält. Diese besteht in den meisten Fällen aus dem Vornamen und Nachnamen des Nutzers, es sei denn dieser ist schon von einem anderen Nutzer reserviert worden. Auch das beantragen einer Alternative ist hier möglich.

Folgende Voraussetzungen müssen für Nutzer gegeben sein:
– Das Konto muss mindestens 30 Tage alt sein
– Der Nutzer muss mindestens 10 Follower haben
– Es muss ein Profilbild angelegt sein

Folgende Voraussetzungen müssen für Seiten gegeben sein:
– Die Seite muss mit einer Website verbunden sein

Nach der erfolgreichen Umstellung bekommt der Nutzer sofort eine URL in Form von google.com/+GoogleWatchBlog, wie es bei Facebook, twitter und auch YouTube schon lange üblich ist. Hat man die URL einmal eingestellt kann diese übrigens auch später nicht mehr geändert werden. Lediglich die Groß- & Kleinschreibung kann noch angepasst werden um die Lesbarkeit zu erhöhen.


P.S. Die ellenlangen Zahlenreihen stammen noch aus der Zeit des Google Profile aus dem Jahr 2007.

» Artikel im Google+ Support

[The Verge]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google+: Custom URLs statt Zahlenreihen für (fast) alle aktiven Nutzer

  • Für mein Profil habe ich die Mail heute früh bekommen und habe zum Glück eine schöne URL bekommen.

    Nur für eine Seite, die ich verwalte bekomme ich einen ziemlich hässlichen Vorschlag und da bin ich nicht der einzige, wie man zahlreichen Kommentaren auf G+ entnehmen kann.
    Wie genau ist der Satz im Artikel „Auch das beantragen einer Alternative ist hier möglich.“ zu verstehen? Genau diese Möglichkeit finde ich nämlich nicht.

    Außerdem würde es mich interessieren, wie du deine Adresse ohne ein angehängtes „de“ bekommen hast?

    • Hallo Stanley,
      wir haben die Custom URL +GoogleWatchBlog schon sehr lange, haben sie damals von Google bekommen. Wahrscheinlich ist es aber heute nicht mehr möglich diese ohne das angehängte „de“ zu bekommen.

  • also „custom“ ist meiner meinung nach die falsche bezeichnung. es wurde vergeben… es ist nämlich keine grosse auswahl, man kann nur zwischen google’s vorschlag und den nummern entscheiden. take it or leave it. sollte es kosten, gehe ich lieber back auf die zahlen oder mache eine einfache 301 redirect zu der google+ seite 🙂

  • Hallo zusammen,
    ich hab die Mail von Google auch bekommen. Für meine eigene Seite hat das sofort funktioniert. Für die Seite meiner Frau nicht. Dort wurde ich aufgefordert eine Authentifizierung mittels SMS code zu machen – habe ich gemacht, code bekommen hat aber trotzdem nicht funktioniert. Mehrmals wiederholt. Funktioniert nun schon seit mehreren Tagen nicht.
    Ich benutze einen Free Google Apps Business Account.
    Hat jemand Erfahrung damit? Oder kann weiterhelfen?

  • Hallo,

    vor ca 4 Wochen habt ihr darüber berichtet, dass die Custom URLs bei Google+ jetzt an alle User ausgeroolt werden, die folgende Vorraussetzungen erfüllen:
    – Das Konto muss mindestens 30 Tage alt sein
    – Der Nutzer muss mindestens 10 Follower haben
    – Es muss ein Profilbild angelegt sein

    Ich erfülle diese Vorraussetzungen, aber ich habe noch keine Mail bekommen. Gibt es vielleicht noch weitere Bedingungen? Kann man die URL irgendwo beantragen?

    VG

    Mitchell

    • Hallo Mitchell,
      die Voraussetzungen galten für alle Nutzer die diese Grenzwerte bis zu diesem Datum erreicht hatten. Vermutlich wird Google+ die Voraussetzungen nicht ständig überprüfen und du musst einfach noch ein wenig warten bis du auch an der Reihe bist.

      Jens

Kommentare sind geschlossen.