Google Takeout mit Google Docs

takeout docs 

Schon recht lange kann man alle Seite Dokumente und Dateien bei Google Docs mit wenigen Klicks in einigen Formaten exportieren. Nun hat Google seinen Dienst Docs in Google Takeout integriert.

Der Export umfasst derzeit wohl nur PDFs, Tabellen, Texte und Zeichnungen sowie Präsentationen. Alle davon gibt es – mit Ausnahme von Zeichnungen – im Open Document Format sowie im Office Format von Microsoft und als PDF.

In welchem Format exportiert werden soll, kann man über den Button Configure festlegen, wenn man Docs bei Takeout auswählt. Ob beim Download auch andere in Google Docs gespeicherte Dateien wie Bilder, Videos oder sonstiges beim Export berücksichtigt werden, kann ich aktuell noch nicht sagen. Derzeit springt bei mir Google Takeout sobald Docs enthalten ist sofort von „starting“ auf „complete“, aber ohne dass mir ein Download angeboten wird.

Google Takeout mit Google Docs

Mit Google Takeout kann man seine Daten aus einem Google Konto in Formaten exportieren, die auch andere Programme können und somit auch verwendbar bleiben, sollte man Google den  Rücken kehren. Nachdem man ein Archiv erstellt hat, kann man dieses 7 Tage lang herunterladen. Danach verfällt der Download. Takeout umfasst zur Zeit diese Services: +1s, Buzz, Circles, Contacts, Docs, Knol, Picasa Web Albums, Profile, Stream und Voice. Weitere Dienste werden im Laufe der Zeit hinzugefügt.

[via]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Takeout mit Google Docs

Kommentare sind geschlossen.