GoogleWatchBlog auf Google+

+ googlewatchblog 

Ich habe nun eine Google+ Seite für den Blog angelegt. Wer möchte kann uns gerne einkreisen. Neben den Beiträgen, werde ich dort auch Kleinigkeiten rund um Google posten, was ich bisher mehr oder weniger auf meinem privaten Profil gemacht habe. 

Im Großen und Ganzen unterscheiden sich Google+-Seiten nicht von anderen normalen Profilen. Man kann eigene Kreise bilden und zwar unabhängig vom Profil des Nutzers. Derzeit schaut es so aus, als ob man die Seiten nur mit einem Konto nutzen kann und nicht etwa auch seinen Kollegen Zugang zum Posten gewähren kann. Dies wird aber sicherlich noch folgen.

GoogleWatchBlog auf Google+

Über ein Menü – man sieht es neben dem Icon von der Seite – kann man zwischen dem eigenen Profil und seinen Seiten wechseln. Demnächst wird es auch ein Badge geben mit dem man eine Webseite oder ein Unternehmen direkt einkreisen kann. Da es aktuell noch nicht online ist, hier nur eine Verlinkung:


GoogleWatchBlog
auf Google+

Spätestens in ein paar Stunden sollten die Google+-Seiten in allen Konto zur Verfügung stehen. Zu beachten ist, dass es ein Limit pro Stunde gibt, wie hoch das genau ist, weiß ich nicht, aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es das gibt.

Beim Einkreisen von anderen Leuten gibt es derzeit noch Probleme. Leute, die die Seite nicht eingekreist haben, lassen sich nicht einkreisen.

comment ommentare zur “GoogleWatchBlog auf Google+

  • Hi! Nettes Feature, die Seiten auf G+ gefallen mir wesentlich besser als auf Facebook.
    Eine Frage: In welche Kategorie hast du GWB eingeordnet? „Unternehmen, Einrichtung oder Organisation“ oder „Sonstiges“?

    LG

    • Ist das so?
      Ob dieses Angebot auf G+ einer Website entspricht ist nicht geklärt.
      Aber den Spießern in Deutschland wird sicher schon was einfallen, um den Firmen noch mehr Steine in den Weg in die digitale Zukunft zu legen.

      • Es muss auf gewerblichen Social Network Seiten mindestens ein Link zum Impressum der eigenen Webseite vorhanden sein. Dieser Link muss aber auch unmittelbar zum Impressum und nicht zur Homepage führen.

        Alternativ kann man die Impressums-Angaben einfach unter „Infos“ bei „Über mich“ einstellen…

  • Hat super geklappt.

    Gibt es schon eine Möglichkeit, die Seite automatisch aus WordPress befüllen zu lassen – d.h. sobald ich einen Artikel erstelle, dieser dann im Stream der Seite erscheint?

  • „Beim Einkreisen von anderen Leuten gibt es derzeit noch Probleme. Leute, die die Seite nicht eingekreist haben, lassen sich nicht einkreisen.“
    Wenn ich das in der Google-Hilfe richtig gelesen haben, soll das auch so sein.
    Hier der Link: http://goo.gl/elaSc

      • Sollte keine Kritik sein. Ich hoffe, dass ist nicht „negativ“ rübergekommen.
        Ich war nur durch Zufall keine fünf Minuten bevor ich den Artikel hier gelesen hatte auf den Hilfe-Seiten unterwegs.
        Wie gesagt, sollte mein Kommentar irgenwie negativ rübergekommen sein, dann sorry dafür 😉

    • Gute Frage.

      Warum sollte ich meine Besucher an G+ weiterleiten wenn ich dort keine Werbeeinnahmen erziele.

      Da ist Googles Friendconnect vorteilhafter. Es bindet anders als G+ oder Facebook die Besucher am meine Seite. Bei einer Friendconnect Community von über 3000 Mitgliedern macht das durchaus einen Unterschied.

Kommentare sind geschlossen.