YouTube: Bald eigene Produktionen & Merchandise Store

youtube 

Bei YouTube gibt es seit vielen Jahren eigentlich nur 2 einfache Grundsätze: Die User laden ihre Videos hoch. Und bei entsprechendem Erfolg wird Werbung eingeblendet und die Plattform damit sowohl für Google als auch für den Uploader monetarisiert. Doch beides wird demnächst erweitert: In kürze werden eigens für YouTube produzierte Serien starten und das Portal wird um Online-Shops erweitert.

Eigene Produktionen für YouTube
Google soll derzeit bis zu 100 Millionen Dollar in die Hand nehmen um Serien, Magazine und weiteren Content exklusiv für YouTube produzieren zu lassen. Geplant sind derzeit bis zu 25 Spartensender in denen das Material dann ausgestrahlt werden soll. Für die Produktion soll Google unter anderem schon Time Warner, eine Tochter von News Corp. und auch den Skateboarder Tony Hawk gewonnen haben.

Das ganze soll nur rein durch Werbung auf YouTube refinanziert werden, was wieder einmal zeigt welch gewaltiges Potenzial noch in der Plattform steckt. Allein in den USA geben Unternehmen ca. 60 Milliarden Dollar für TV-Werbung aus, und demnächst könnte ein Teil davon eben auch an YouTube gehen. Zum Vergleich: Im letzten Jahr hat YouTube nur 500 Mio. Dollar Umsatz erwirtschaften können.

Bei entsprechendem Erfolg wird YouTube somit zu einer erst zu nehmenden Konkurrenz für TV-Sender. Da immer mehr Fernseher Internetzugang haben und auch YouTube zugreifen können, dürfte es in Zukunft wohl keinen Unterschied mehr machen ob ein klassischer TV-Sender oder ein YouTube-Sender eingeschaltet wird – bei beiden wird sich der Zuschauer berieseln lassen können.

YouTube Merch Store
Neben Musikvideos der Major Labels werden schon seit langer Zeit Werbeanzeigen eingeblendet, AdSense-Anzeigen innerhalb des Videos angezeigt und so mancher Clip ist erst nach ansehen eines Werbespots zugänglich. Doch jetzt geht das Geschäft erst richtig los: In wenigen Tagen startet der YouTube Merch Store in dem jede Menge Merchandising-Artikel rund um das eben gesehen Video bzw. dessen Star gekauft werden können.

YouTube Merch Store

YouTube verkauft das Merchandising zwar nicht selbst, sammelt aber passende Artikel aus den verschiedensten Shops dazu ein und bietet sie innerhalb des Stores übersichtlich an. Ein kleiner Prozentsatz der Einnahmen wird dann wohl auch an YouTube gehen. Außerdem lässt sich dann von dort auch direkt der Song als mp3 kaufen – wahlweise bei amazon oder iTunes (wo ist Google Music?)

» Ankündigung im YouTube-Blog zum Merch Store

Update:
» YouTube Original Channels: Exklusiv-Content ab nächster Woche


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “YouTube: Bald eigene Produktionen & Merchandise Store

Kommentare sind geschlossen.