Google Tasks API erschienen

tasks 

Google hat eine offizielle API für die Google Tasks veröffentlicht. Mit dieser können Entwickler nun offiziell auf die Daten aus den Google Mail Tasks zugreifen.

Google selbst hat eine offizielle Erweiterung für Google Chrome veröffentlicht. Diese zeigt in einem PopUp die fälligen Aufgaben an. Nach der Installation muss man den Zugriff auf die Daten über oAUTH noch bestätigen.

Einen Hinweis auf fällige Aufgaben gibt es aber nicht. Alle Einträge, die über Chrome gemacht werden, erscheinen auch in Google Mail und Google Calendar. Google Tasks ist noch immer nicht so funktional wie beispielsweise Remember the milk.

Weitere Details zur API gibt es in der Dokumentation. Der Quellcode der Erweiterung für Google Chrome steht ebenfalls online unter der Lizenz „Apache License 2.0“ bereit.

Die API ist derzeit noch im Google Labs.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Tasks API erschienen

  • Also ich war schon recht enttäuscht, dass im Zuge der API Einführung nicht direkt das ganze Tasks Projekt mal aufgefrischt wurde.

    Die Erweiterung ist halt auch n Witz, das hatte andere Leute schon ewig programmiert und jetzt hat man das selbe von Google direkt, naja.

    Ich hoffe einfach darauf dass irgendwer was gutes aus der API machen kann, wenn Google da dieses mal anscheinend selbst 0 Priorität anlegt…

  • Das wirds dann wieder gewesen sein für das nächste Jahr.

    Das offizielle Gtasks App kann ich mir wohl für immer in die Haare schmieren.

Kommentare sind geschlossen.