Docs: Upload wird einfacher

docs 

Im November 2010 hat Google Drag und Drop beim Upload von Dateien zu Google Docs eingeführt. Nun legt Google nach und macht den Upload noch einfacher. Ganze Ordner lassen sich nun hochladen. In den kommenden Wochen wird das Update allen Nutzern zur Verfügung stehen.

Binnen eines Monats soll der Upload Dialog bei allen Nutzer so ausschauen. Über ein Drop-Menü kann man neben Dateien auch Ordner und Basic wählen. Zudem gibt es verschiedene Einstellungen. Für den Upload von Ordnern nutzt Google eine Funktion von Webkit. Da diese in Firefox’s Gecko, aber auch nicht im Webkit vom Safari vorhanden ist, müssen diese ein kleines Java-Applet installieren, heißt es in der Ankündigung.

Docs Upload

Die Ordnerstruktur wird beim Upload erhalten bleiben. Aus Unterordnern wird eine Sammlung in der Sammlung. Der Upload erfolgt nun nicht mehr über eine neue Seite, sondern unten rechtes wird ein PopUp im Fenster angezeigt. Dieser gibt auch den aktuellen Status des Uploads an. Bei der ersten Nutzung wird man gefragt, ob man die Dateien in das Google Docs-Format umwandeln oder das Originalformat beibehalten will. Zudem kann man festlegen, ob OCR aktiviert sein soll oder nicht. Diese Einstellungen lassen sich später über die Einstellungen ändern.

Wem dieser Upload noch immer zu kompliziert ist, kann nach dem Update auch Dateien per Drag und Drop direkt in die Liste ziehen. Will man eine Datei gleich einer Sammlung zuordnen, zieht man diese schon vor dem Upload in eine der Sammlungen. Drag und Drop wird von Chrome, Safari und Firefox in ihrer aktuellsten Version unterstützt.

Diese neue Upload-Optionen unterstützen die Auswahl der Sprache vor der Texterkennung nicht. Dafür gibt es Basic im Menü.

Der neue Uploader soll allen Nutzern mit einem Google Account in spätestens einem Monat in allen von Google Docs unterstützten Sprachen zur Verfügung stehen. Nutzer werden über einen Hinweis in Docs darüber informiert.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Docs: Upload wird einfacher

Kommentare sind geschlossen.