Google und BMW erweitern Partnerschaft

Maps

Google und BMW haben seit rund 3,5 Jahren eine Partnerschaft. In einigen Modellen ist Google Maps auf dem Navigationssystem installiert und hilft bei der Routenberechnung. Nun hat Google eine Erweiterung bekannt geben. 

Das neue Paket steht in allen neuen Fahrzeugen von BMW ConnectedDrive zur Verfügung, die ab September 2010 ausgeliefert werden. Vorerst gibt es das nur in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und England. Hierfür ist ein Fahrzeug, das über Navigation Professional verfügt nötig. 

Neu ist zum Beispiel, dass die Suche Vorschläge macht. Für den Fahrer ist es so einfacher sein Ziel einzugeben und er braucht weniger Zeit. Google greift dann auf die Geoposition des Autos zurück und macht dann Vorschläge zu Orten in der Umgebung, zum Beispiel Hotels.

Außerdem gibt es nun die Option „Bilder am Zielort“. Hier werden Bilder aus Street View (sofern verfügbar), Fotos aus Panoramio und Satellitenaufnahmen vereint.

Wie das ganze ausschaut, gibt es im Latlong von Google 

Teile diesen Artikel: