Google über die Sicherheitslücke im Lizenzierungsservice von Android

Android

Ende Juli hat Google ein neues Lizenzierungsystem für Android angekündigt. Es soll das illegale Kopieren von Apps deutlich erschweren. Heute gab es erste Meldungen, dass das System inzwischen ausgehebelt wurde. Google hat nun reagiert und die Sache erklärt.

Der Entdecker der vermeintlichen Sicherheitslücke selbst schrieb: „For now, Google’s Licensing Service is still, in my opinion, the best option for copy protection.“ (deutsch: Bisher ist Googles Lizenzservice meiner Meinung nach der beste Kopierschutz)

Google stellt mit dem System eine Infrastruktur zur Verfügung, mit der Entwickler eigene Checks für die Authentisierung schreiben können. Der erste Release legte Wert auf Einfachheit und stellte das transparenteste und anschaulichste Beispiel dar. Es soll leicht zu verstehen sein und legte den Fokus nicht auf Sicherheit.

Weiterhin haben viele Entwickler das Beispiel von Google einfach übernommen und keine Anpassungen vorgenommen.

» Weitere Details 

Teile diesen Artikel: