Angelpad: Sieben Ex-Googler wollen neue Startups unterstützen

AngelPad

Startups zu gründen kann manchmal ein Problem sein, vor Allem wenn das nötige Wissen und die Beziehungen fehlen. Deshalb haben sich sieben Ex-Googler zusammengesetzt und AngelPad gestartet. AngelPad soll Startups helfen, groß zu werden, wie sie selbst auf ihrer Webseite schreiben. Dabei wollen die ehemaligen Google-Mitarbeiter ihr Wissen weitergeben – und Investoren suchen, die auch über AngelPad neue Projekte unterstützen können.

AngelPad will dabei beratend zur Seite stehen, nicht das Ruder übernehmen. Dabei wollen sie Wissen sammeln und in neue Startups stecken, damit dann Investoren anbeißen und in Startups investieren oder sogar kaufen. Auf Deutsch: Ein Inkubator, quasi die Geldmaschine für Startups.

Die sieben Ex-Googler haben übrigens richtig viel Erfahrung, nicht nur mit Google, Technologie oder Wissen – sondern auch mit Investitionen. Zu den Mitarbeitern und AngelPad-Gründern gehören: Thomas Korte (Ex-Google-Product-Evangelist), Richard Chen (Ex-Strategiemanager bei Google und Investor), David Scacco (Ex-Google-Kaufstratege), Vibuh Mittal (Ex-Google-Research), Gokul Rajaram (Ex-Google-Product-Manager), Deep Nishar (Vice President für User Experience & Produkte bei LinkedIn, Ex-Google-Executive für Mobile und Marketingstrategie im pazifischen Raum) und Keval Dasai (Vice President für Produktmanagement bei Digg, Ex-Google-Product-Manager für Werbung). Wie man sieht: Das ist ein volles Programm, richtig erfahrene Leute, die heute noch an Spitzenpositionen arbeiten – und technisches Know-How mitbringen.

Mit diesem Portfolio soll am 10. September 2010 dann AngelPad richtig starten, mit einem großen Portal. Zur Zeit kann man sich nur als Fan auf Facebook eintragen und den Newsletter abonnieren. Außerdem hat man eine Möglichkeit, sich jetzt schon eintragen zu lassen.

_via TechCrunch

» AngelPad for Founders

Teile diesen Artikel: