[Google I/O] VP8 wird Open Source & YouTube

Google I/O 2010 WebM

Google hat soeben auf der Google I/O verkündet, dass der Videocodec VP8 Open Source wird. Außerdem sollen die YouTube-Videos jetzt zum neuen Standard umcodiert werden. 

VP8 wird Open Source. Damit liegen wir mit unseren Schätzungen gar nicht so falsch. Dazu wird der neue im BSD-Style lizenziert und kommt in das neue „WebM Projekt„. Das Projekt ist ein neues Container-Format, welches lizenzfrei daher kommt (BSD-ähnliche Lizenz) und VP8 mit dem Ogg-Vorbis Audio-Format vereint. 

Neben der neuen Lizenzierung bekommt auch Youtube etwas ab: Alle Videos werden ab sofort und nachwirkend in VP8 codiert. Derzeit haben alle Browser zugesagt, VP8 zu unterstützen, bis auf Safari und IE. Alle anderen können die Labs (Opera), Nightlys (Firefox) und Devs (Chromium) nutzen.


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren

Teile diesen Artikel:

comment 3 Kommentare zum Thema "[Google I/O] VP8 wird Open Source & YouTube"

Kommentare sind geschlossen.