Google kauft reMail

Google MailreMail
Google hat seine Einkaufstour fortgesetzt und ein weiteres Unternehmen übernommen. Diesesmal hat Google sich einen Spezialisten für mobile E-Mail-Lösungen gekauft. Die Software für das iPhone ist allerdings schon nicht mehr verfügbar.

reMail ist eine App für das iPhone und lädt alle Mails eines Postfaches auf das mobile Gerät und macht diese durchsuchbar. Im Gegensatz zur „Mail“-App von Apple wird dann beim Suche nicht mehr auf den Server zurückgegriffen, sondern auf die lokalen Daten, was Zeit und Geld spart.

Der Entwickler ist für Google kein Unbekannter. Gabor Cselle hat bereits 2004 als Praktikant bei Google an Google Mail gearbeitet. Wer sich reMail gekauft hat, kann es weiter nutzen. Der Support läuft Ende März aus. Bestandskunden können allerdings alle kostenpflichtigen Funktionen gratis nutzen.

» Ankündigung

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google kauft reMail

Kommentare sind geschlossen.