Sicherheitslücke in Google Docs

Docs

Wie das ZDF am Wochenende herausgefunden hat, gibt es eine Sicherheitslücke in Google Docs. Womöglich hat sich diese in das Update der letzten Woche eingeschlichen. So hat man nach Angaben des ZDFs eine Datei von Dominik H. zurückgreifen können, obwohl er angeblich nie die Datei freigegeben hat.

Insgesamt 37 Personen sollen in der Liste aufgeführt sein, die auf ein Dokument mit Bankverbindung, Adresse und Telefonnummer, zugreifen konnte. Außerdem habe er auch ein fremdes Dokument auf seiner Übersichtsseite. Dies sei von einem Personalberater und 45 Personen könnten darauf zugreifen.

Wir haben bei Google nachgefragt, ob die Lücke bereits behoben wurde, warten aber derzeit noch auf eine Antwort.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Sicherheitslücke in Google Docs

Kommentare sind geschlossen.