Translate: Dokumente hochladen und dann übersetzen lassen

Translate

Möchte man sich nun zum Beispiel ein PDF in eine andere Sprache übersetzen lassen, muss man nicht mehr den Text markieren und ihn dann bei Translate einfügen. Stattdessen kann man die Datei nun auch direkt zu Google Translate hochladen.

Unterstützt werden wahrscheinlich alle Textformate wie .doc, PDF, .txt oder .rtf oder. Die vier genannten habe ich getestet und hatte keine Probleme. Google zeigt die Übersetzung nur als Text an. Sehr schade finde ich es, dass .odt – das Format von OpenOffice.org nicht unterstützt wird. Alle anderen Elemente der Datei wie Grafiken werden entfernt auch gehen sämtliche Formatierungen verloren. Bei PDFs werden aber immerhin Seiten voneinander getrennt.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Translate: Dokumente hochladen und dann übersetzen lassen

  • @68834:
    Die Übersetzungen sind manchmal echt unter aller.
    Ich übersetzte eh nur einzelne Sätze. Wenn Google nicht weiter weiß nutz ich Leo

  • Zum Zeitpunkt als Google die neuen Logos eingeführt hat, habe ich alle Logos ausgetauscht und damals war Translate noch mit Beta gekennzeichnet.

    Bei Translate gibt es übrigens keinen Ankündigung!

Kommentare sind geschlossen.