US-Suchmaschinenmarkt: Google verliert 0,5%

Google
Die Marktforscher von comScore haben für den Monat Januar wieder einmal aktuelle Zahlen des amerikanischen Suchmaschinenmarkts veröffentlicht: Laut den Messungen steht Google zwar immer noch mit weitem Abstand an der Spitze, musste aber 0,5 Prozentpunkte gegenüber der Konkurrenz einbüßen.

Anteil Januar 09 / Dezember 08 / Differenz:
Google 63% (63,5% – 0,5)
Yahoo! 21% (20,5% + 0,5)
Live! 8,3% (8,1% + 0,2)
AOL 3,9% (3,8% + 0,1)
Ask 3,7% (3,9% – 0,2)

Die 0,5 Prozent die Google fehlen tauchen bei Yahoo! wieder auf, die weiteren Suchmaschinen schieben sich die Promille ebenfalls untereinander zu – große Veränderungen darf man innerhalb eines Monats natürlich nicht erwarten. Das Volumen der Websuchen stieg um ganze 7% gegenüber Dezember 2008 – mE eine sehr starke Steigerung, dürfte in den nächsten Monaten sicherlich wieder etwas sinken.

[heise]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 6 Kommentare zum Thema "US-Suchmaschinenmarkt: Google verliert 0,5%"

Kommentare sind geschlossen.