Google Chrome 0.4.154.22 erschienen – weniger Bugs im Dev-Channel

Chrome

Vor wenigen Tagen hat Google die Chrome Version 0.4.154.18 im sogenanntem De-Channel veröffentlicht. Nun gibt es ein weiters Update. Dieses Mal werden ausschließlich Bugs behoben.

Top Bugfixes:
-Google Chrome hängte sich bei Seiten mit Offline Daten via Gears auf
-Chrome wird nun Flash installieren, wenn es eine Seite benötigt. Bisher funktionierte der Download, aber die Installation schlug fehl
-Manchmal startete Google Chrome nach einem Update zweimal
-Google Chrome verfügt nicht nur über einen PopUp Blocker von normalen PopUps sondern auch für JavaScript Nachrichten. Leider hat Google Chrome teilweise wichtige Fenster geblockt. Dies sollte jetzt behoben sein.
-Ordner, die man in der Lesezeichenleiste hinzugefügt hat, werden jetzt im Lesezeichen hinzufügen Dialog angezeigt.
-Bugfix für einen Chrash auf Windows XP 64-bit, wenn man die Optionen geöffnet hat.

Weitere Fixes könnt Ihr in den Release Notes nachlesen.

Über den Dev-Channel:
Im Dev-Channel veröffentlicht Google regelmäßig Updates für Google Chrome. Um auf diesen Channel zu wechseln müsst Ihr dieses Programm herunterladen, starten und dann gegebenenfalls den Punkt bei Dev setzen. Danach Chrome neustarten und auf den Schraubenschlüssel klicken und dort dann auf „Infos zu Google Chrome“. Weitere Details habe ich hier beschrieben.
Achtung: Die Updates des Developer Channels sind möglicherweise nicht so stabil, wie die des Beta-Channels.

» Release Notes
» Ankündigung

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Chrome 0.4.154.22 erschienen – weniger Bugs im Dev-Channel

Kommentare sind geschlossen.