Neue iGoogle Artist Themes veröffentlicht – nun auch auf Deutsch

iGoogle

Ende April hat Google für seine personalisierte Startseite, iGoogle, spezielle Themes veröffentlicht. Heute hat Google 29 neue sogenannte Artist Themes veröffentlicht. Erstmal gibt es die Auswahlseite auch auf Deutsch.

Neben Gucci, Dolce&Gabbana und Tommy Hilfiger, die gerade erst ihre neue Kollektionen auf den internationalen Fashion Weeks präsentiert haben, haben auch Musikgrößen wie die Chemical Brothers, Radiohead und Celine Dion ihre eigene iGoogle Theme gestaltet.

Sara Bareilles, die mit ihrer „Little Voice Tour 2008″ noch bis zum Mitte November durch Deutschland tourt, präsentiert zu ihrem Debüt-Album eine iGoogle-„Themes“ in gleich drei Farb- und Designvarianten.

Zu finden sind die Themes unter google.de/artistthemes jetzt auch auf Deutsch.

Google Sprecher Kay Oberbeck sagte: „Wir haben uns mit diesen Künstlern und Designern zusammengetan, um Internetnutzern besonders stimmungsvolle iGoogle-Startseiten zu bieten. Mit derart ausgefallenen und einzigartigen Startseiten bringt Surfen noch viel mehr Spaß ? und als Nutzer von iGoogle kann man auf diese
Weise immer wieder neue Künstler entdecken.“

Aber auch die Künstler sind stolz auf ihre iGoogle Designs. Tom Rowlands von den Chemical Brothers meinte, der Start ihres iGoogle Designs sei großartig. Die Nutzer hätten einen Eindruck wie bei ihren Live Auftritten.

&raquo iGoogle Artist Themes

comment ommentare zur “Neue iGoogle Artist Themes veröffentlicht – nun auch auf Deutsch

  • Passt aber alles zusammen..

    Zuerst das Weib bei ilove suchen, dann Ikea nach ner Wohnungseinrichtung durchstöbern, die Entscheidung mit dem Entscheidungshelfer nochmal überdenken und sich letztlich nur für ne Nummer zwischendurch entscheiden LOL

    A.E.A., was soll die Zielgruppe der „Gadgets“ sein? 12-16jährige? lol

  • Dürfen Google Themes mit Ausnahme der Artist Themes (hier ist ein klarer Hinweis, dass die Nutzung lediglich für iGoogle erlaubt ist) auch außerhalb von iGoogle genutzt werden?

Kommentare sind geschlossen.