Google Translate: 11 neue Sprachen

Translate
Google hat seinem Übersetzungs-Tool Google Translate 11 neue Sprachen hinzugefügt und kann jetzt zwischen insgesamt 35 Sprachen hin- und her übersetzen. Bei den neuen Sprachen handelt es sich um Katalanisch, Philipinisch, Hebräisch, Indonesisch, Lettisch, Littauisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Ukrainisch und Vietnamesisch.

Dank des im Mai eingeführten neuen Designs lassen sich die Sprachpaare beliebig untereinander hin- und her übersetzen. Intern nimmt Google meist englisch als Referenzsprache und übersetzt z.B. von Serbisch auf Englisch und dann wieder auf Deutsch. Das erzeugt zwar gerade bei wörtlicher Übersetzung Krüppelsätze, aber auch daran arbeitet man glücklicherweise 😉

» Google Translate

[Google OS]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Translate: 11 neue Sprachen

  • Leider sind die Übersetzungen total schlecht. Im Falle von Litauischen Texten kann man oft nichtmal mehr den Sinn des Satzes verstehen bzw. er wird verfälscht. Dazu reicht alleine schon ins Englische zu übersetzen…

  • Ein toller Beispiel noch:

    „A? kalbu lietuvi?kai.“ (Ich spreche Litauisch) wird zu:

    „Ich spreche Englisch.“

    Das ist schon ein schlimmer Bug. Bei Übersetzungen aus dem litauischen (vielleicht auch aus den anderen Sprachen) wird „Litauisch“ zu „English“… Habe auch gelesen, dass es in manchen Fällen „Russisch“ wird, was auch nicht viel besser ist (dann würden noch mehr Menschen glauben, dass in Litauen Russisch gesprochen wird). Als es dann ins Deutsche übersetzt wird, wird es beibehalten, genau wie in diesem Fall:

    „Ich spreche Deutsch.“ wird zu:

    „I speak German.“.

  • @Grammarfreak:

    Dir ist aber schon klar, dass die übersetzungen die du oben „auf herz und nieren“ getestet hast richtig sind, oder ?

  • Hi Klaus,

    die „Übersetzungen“ sind einfach nur wörtlich übersetzt und so nicht korrekt. Oder kennst Du ein deutsches Sprichwort, das lautet: „Es ist gut, Fischerei in unruhigen Gewässern“? Es kommt quasi das Gleiche dabei raus, wenn ich jemanden mit einem Wörterbuch hinsetze, der keinerlei Ahnung von der Sprache hat und der übersetzt dann Wort für Wort den Satz. Alles, was ich damit zeigen wollte ist, dass Sprache komplexer ist, als eine Maschine das überhaupt jemals erfassen kann. Redewendungen sind natürlich ein Extremfall, aber diese Unzulänglichkeiten von maschinellen Übersetzungen findet man auch schon bei weitaus einfacheren Übersetzung.

  • Hi Grammerfreak,

    nein, sie sind nicht wörtlich übersetzt.

    Das sind die englischen entsprechungen der deutschen Sprichwörter.

  • Klaus, Google hat NICHT die korrekt Übersetzungen ausgespuckt, denn ein deutsches Sprichwort „Es ist gut, Fischerei in unruhigen Gewässern“ gibt es nicht.

    🙂

  • ja, ich hatte es falsch verstanden 😉

    So ist es natzürlich dreckig – zu mal andere dienste das zumindest bei sprichwörtern einwandfrei hinkriegen (was eigentlich auch nicht so das problem ist)

  • Wen interessiert ob Sprichwoerter korrekt ubersetzt werden? *kopfschuettel*

    Ja, es gibt einzelne andere Dienste oder Programme die speziell fuer ein ganz bestimmtes Sprachenpaar geschrieben und trainiert wurden und z.B. recht gut Englisch nach Deutsch uebersetzen koennen. Das ist schoen (evtl. teuer) und sicher hilfreich wenn man grosse Mengen Text aus genau dieser einen in genau diese andere Sprache uebersetzen will.

    Und wie sieht das aus wenn ich eine japanische Seite lesen will? Kennt jemand einen Japanisch -> Deutsch Dienst?
    http://translate.google.com/translate?u=http%3A%2F%2Fwww.2chan.net%2F&hl=en&ie=UTF-8&sl=ja&tl=de
    Klar, das ist nicht perfekt aber waehrend ich beim japanischen Text _nichts_ verstehe kriege ich hier zumindest eine recht gute Idee was passiert.

    Arabisch -> Deutsch anyone?
    http://translate.google.com/translate?u=http%3A%2F%2Fwww.rtv.gov.sy%2F&hl=en&ie=UTF-8&sl=ar&tl=de
    Und wieder: Ohne Uebersetung haette ich keinen blassen Schimmer was auf dieser Seite steht.

    Bei beiden Beispielen habe ich nur nach Deutsch uebersetzt – Google Translate kann aber genauso alles nach Litauisch uebersetzen. So, kennt irgendjemand einen anderen kostenlosen Dienst, der Japanisch und Arabisch nach Litauisch uebersetzt?

    (BTW: Deutsch, mit seinem komplexen Satzbau und einer Tendenz zu langen, gewundenen Schachtelsaetzen, wo das Verb auch am Ende stehen kann, muss als eine recht schwere Sprache fuer maschinenbasierte Uebersetzung betrachtet werden. Mit solchen Saetzen wie dem hier gerade kann man jedes Uebersetzungsprogramm aus dem Tritt bringen, andere Sprachen sind da oft leichter zu beherrschen. Ein Kollege von mir ist aus Syrien und seiner Aussage nach ist die Google Translate Uebersetzung zwischen Arabisch und Englisch viel besser als alles andere was er bisher bei maschinenbasierter Uebersetzung gesehen hat.)

Kommentare sind geschlossen.