Enhance 404 Pages: Google-Widget für 404-Seiten

Webmaster Tools
Google hat seine Webmaster Tools wieder einmal um ein nettes kleines Widget für die eigene Webseite erweitert: Mit dem Enhance 404 Pages Widget lässt sich ein Google-Suchfeld inklusive Vorschlägen für ähnliche Adressen auf der eigenen Error-Seite einblenden. Dazu genügen wenige Zeilen Code und eventuell ein wenig CSS-Spielerei.

GWB Error
Wird die 404-Seite aufgerufen, erscheint der Titel „Weitere Möglichkeiten“, gefolgt von Vorschlägen für eine gültige, existierende Adresse auf dieser Domain und einem Suchfeld mit dem die Website komplett durchsucht werden kann. Suchvorschläge werden leider, zumindest bei meinen Tests, nur selten angezeigt – das ganze scheint nicht wirklich intelligent zu sein. In den meisten Fällen wird nur das Suchfeld angezeigt.

Die Vorschläge basieren natürlich auf der eingegebenen URL und sollten eigentlich ähnliche URLs anzeigen – das funktioniert allerdings nur so lange wie kein Tippfehler enthalten ist. Die „Did you mean…?“-Funktion der Websuche ist in diesem Fall wesentlich intelligenter – könnte in diesem Tool gerne auch verwendet werden und würde sicher so manchen User ans Ziel führen. Das eingeblendete Suchfeld führt direkt zur Google-Suche mit Einschränkung auf die aufgerufene Domain.

Das komplette Widget kann via CSS praktisch beliebig angepasst werden und kann sich so nahtlos in das Design jeder 404-Seite einfügen. Derzeit scheint es auch keine Geschwindigkeitsprobleme zu geben – die Seite lädt in Bruchteilen von Sekunden inklusive Vorschlägen – eine Verzögerung ist also nicht zu befürchten. Bleibt nur die Frage, ob die User jetzt auch schon auf Fehler-Seiten von Google begrüßt werden wollen 😉 Aber ich denke der Nutzen dieses Suchfelds und der Vorschläge hebt den Verfolgsungswahn wieder auf 😀

Das Tool befindet sich noch der „Experimental“-Phase und dürfte daher in der Zukunft noch weiter ausgebaut werden. Interessant wäre natürlich wenn, zusätzlich zu den URL-Vorschlägen, gleich die komplette Website nach der Eingabe durchsucht wird und die Suchergebnisse ebenfalls angezeigt werden könnten. Vielleicht wäre auch ein Link zum Google-Cache nicht schlecht, da die Seite eventuell früher existiert hat.

Wer es ausprobieren will, ich habe das Tool auf der GWB 404-Seite integriert:
» Beispiel-Error

» Enhance 404


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Enhance 404 Pages: Google-Widget für 404-Seiten

  • find ich auch gut aber leider funktioniert des bei mir noch nicht ganz =(
    Google hat zwar erst ein paar Seiten meiner Homepage erfasst aber des funktioniert für die Steitn auch nicht….

  • Ich halte die GWT einfach nur als Stasi Tool. Totale überwachung aller Webseiten…Irgend wann werden auch andere wach!

  • Penalty hat Recht, nur der Unterschied:

    Google hat niemals gesagt, dass Daten nicht verkauft werden, Nutzerverhalten „ausspioniert werden“, etc.

    Sollte doch jedem klar sein, dass wenn er etwas von Google in seine Seite integriert, dass sämtliche Daten übermittelt werden…

Kommentare sind geschlossen.