Bekommt Google Analytics bald ein Redesign?

Analytics

Auf der Startseite von Analytics kündigt ein neuer Text ein Redesign an. Doch Googler dementieren das. Außerdem hat Analytics schon seit einigen Wochen ein neues Favicon:

Google Analytics has been re-designed to help you learn even more about where your visitors come from and how they interact with your site.

Änderungen in Analytics konnte ich keine finden. Ein Blogoscoped Leser hat dem Google Analytics Team ein Mail geschrieben und als Antwort bekam er, dass derzeit kein Redesign in Planung ist.

Der Text:
analytics aug 08-1

[Blogoscoped-Forum]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Bekommt Google Analytics bald ein Redesign?

  • ihr macht mich wahnsinnig. müsst ihr über jeden mückenschiss berichten? Es gibt ein Gerücht, Google dementiert. WOW!!!! AWESOME! der feed wird langsam unübersichtlich

  • Zitat:
    müsst ihr über jeden mückenschiss berichten?

    Ja. Wenn dich was nicht interessiert, dann lese es halt nicht.

    Man kann es eh nicht allen recht machen

  • dann muss ich den feed halt abbestellen.
    hab übrigens gehört im Google HQ war heute morgen für 20 Minuten das Wasser abgestellt. Wäre vielleicht eine Meldung wert.

  • Ein bischen Relevanz kann man trotzdem erwarten Watchblog hin oder her und das hier ist wirklich keine Nachricht.

  • Ok, sorry. War vielleicht zu hart formuliert gestern. Hab mich einfach schon ein paar mal über solche „Meldungen“ aufgeregt.
    Besonders diese Meldungen über eventuelle zukünftige Features, weil irgendjemand Screenshots auf einem Server entdeckt hat. Und dann auch noch obwohl Google dementiert. Das macht den RSS Feed unübersichtlich.
    Das hat dann mehr was von einem GoogleOBSESSIONBlog

  • Ist ja klar, dass du deinen Kollegen in Schutz nehmen willst. Aber man muss schon sagen, dass sich die unnötigen, überflüssigen Texte hier neuerdings häufen. Es ist halt so, dass die Texte von Pascal (von Schreib- und Formulierungsfehlern abgesehen) häufig nicht der Hammer sind. Dein Texte, Jens, lesen sich sowohl inhaltlich als auch sprachlich wesentlich besser.

    Vielleicht wird es ja besser, wenn die Schulferien vorbei sind und Pascal wieder in der Schule ist, aber momentan macht mir GWB leider nicht so viel Spaß wie früher.

  • Ich hätte das Analytics gar nicht gepostet, aber Jens hat mich gefragt. Wenn Euch was nicht interessiert, dann lest es doch nicht.

  • Zitat:
    Ja aber gerade das spekulieren und finden von neuen Features die noch nicht aktiviert sind machen doch solchen Spaß.

    Stimme Jens voll zu.

    @ Kritiker:
    Wenn dich diese Fehler stören, dann schreib doch selber mal einen Artikel damit du siehst wie viel Aufwand das ist.

  • Ich glaube gerne, dass es viel Arbeit ist. Habe nie was anderes behauptet. Das macht einen Artikel aber nicht besser oder interessanter.

    Und zu „dann lest es doch nicht“. Der Artikel erscheint nun mal im RSS Feed. Und wenn solche Artikel zunehmen wird der Feed unübersichtlich, egal ob ich die Artikel lese oder nicht.

Kommentare sind geschlossen.