Google News: Nur Platz 8 bei Nielsen & wenig Innovationen

News
Laut aktuellen Statistiken von Nielsen Netratings sind die Google News für viele User nicht die erste Anlaufstelle für aktuelle Schlagzeilen, sondern rangiert erst auf Platz 8 der größten News-Seiten. Auf dem ersten Platz hat sich, mit großem Abstand, Yahoo! News breit gemacht, gefolgt von MSNBC. Jetzt hagelt es natürlich Kritik an den Google News.

Genaue Statistiken habe ich bei Nielsen leider nicht gefunden, kann zu dem eigentlichen Ranking also leider keine Zahlen liefern und nicht viel sagen. Dass die Google News nur auf Platz 8 gelandet sind finde ich aber absolut nicht bedenklich und auch kein Hinweis darauf dass Google seinen Dienst fallen gelassen hat und nicht weiter entwickelt – eher im Gegenteil.

Der große Unterschied zwischen den Google News und weiteren News-Seiten ist, dass alle ihren eigenen Content anbieten und Google diesen nur einsammelt und bündelt. Zum auffinden der News nutzt man Google, zum weiterleiten an Freunde allerdings die Original-Quelle und damit z.B. Yahoo!, MSNBC und cnn.com. Das würde die höheren Zugriffszahlen ganz schnell erklären. Unter den News-Aggregatoren ist Google die unangefochtene Nummer #1.

Google hostet zwar auch einige eigene Meldungen, aber auch die kommen nur von den Nachrichtenagenturen und sind derzeit nur die Seltenheit. Und als wenn Google den Vorwurf des Innovations-Stopps hervorgesehen hat, hat man vor 1 Woche viele Updates an den News angekündigt. Vielleicht sehen die Statistiken dann im nächsten Jahr schon anders aus 😉

[heise]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google News: Nur Platz 8 bei Nielsen & wenig Innovationen

  • Zum Finden von bestimmten Artikeln ist Google News nicht schlecht, aber als allgemeine Informationsquelle, quasi als Zeitungsersatz, ist es völlig nutzlos.
    Wenn Google nur eine Suche für Nachrichten will, dann sollen sie auch keine Startseite mit Schlagzeilen und so weiter machen, sondern wie auf der Google Homepage einfach ein Suchfeld, am besten gleich mit einigen erweiterten Möglichkeiten, wie jetzt in der erweiterten suche, nur etwas schöner vielleicht.

  • Stimmt, Felix. Wenn man eine News sucht, ist Google News optimal. Aber wenn man sehen will, was heute / gestern los war, sind Seiten wie z.B. n-tv.de oder n24 (seit dem Re:Launch unübersichtlicher geworden) am besten.

  • Um aktuell informiert zu werden nutze ich dann Google Reader und habe da ein paar Feeds verschiedener Seiten abonniert. Man muss ja trotzdem Google treu bleiben. 😀 😉

  • Kann mich nur Felix anschliessen, denn zum finden von speziellen Artickeln, finde ich Google News voellig in Ordnung. Selbstverstaendlich gibt es andere Seiten, welche als taegliche Informationsquelle wesendlich besser strukturiert sind. Nur bin ich sicher, wenn Google News dies ebenfalls beabsichtigt, haetten sies schon laengst getan.

Kommentare sind geschlossen.