Google Mail Labs ist online

Google Mail Labs

Wie versprochen ist Google Mail Labs jetzt online. In den Settings im Tab Labs kann man die einzelnen Experimente aktivieren.

Hier alle mit einer kurzen Erklärung:

Quick Links

In der Seitenleiste wird eine Box angezeigt, in der man Mails bookmarken kann.

Superstars

Nach der Aktivierung sind in Einstellungen weitere Sterne verfügbar.
Klickt ihr einen Stern bei einer Mail öfters an so verändert er sich.

Superstars und Datum (siehe unten)

Pictures in chat

Wie bei Google Talk werden Bilder angezeigt und nicht mehr der Name.

Fixed width font

Mit diesem Experiment fügt im Reply Drop Menü die Option show in fixed width fonts hinzu.

Custom keyboard shortcuts

Hier kann man in einem weiteren Tab in den Einstellungen eigene Shourtcuts definieren.

Mouse gestures

Navigiere mit der Maus

Signature tweaks

Hier wird die Signatur vor dem zitierten Text gesetzt.

Random signature

Jedes mal eine andere Signatur.

Custom date formats

Es ist möglich das Datumsformat zu wählen.

(Screen oben)

Muzzle

Eine Option, die den Statustext der Kontakte ausblendet.

Old Snakey

& öffnet ein altes Snake

Email Addict

In der Linkbar wird ein Link Take a break angezeigt. Klick ihr es wann wird Euer Google Mail Grau und Ihr im Chat unsichtbar. Das ganze für 15 Minuten
Google Mail neu laden und schon seid Ihr zurück 😉

Hide Unread Counts

Wem stört es nicht wenn immer dort steht (Spam 75). Diese Experiment blendet die Zahl aus der Text bleibt aber fett.

Welche Experimente ich weiterhin nutze, kann ich jetzt noch nicht sagen. In meinen Augen haben alle etwas schönes an sich.

Ist eine Option aktiv so sieht man diese Icon

Auf Deutsch gibt es diese Experimente noch nicht.

» Labs Einstellungen

» Google Mail Blog: Introducing Google Mail Labs

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Mail Labs ist online

  • Hab Google Mail 2.0 (en) und seh nur den Ladebalken, wenn ich auf Labs Einstellungen clicke?!

  • Da ist jetzt nichts dabei, was mich vom Hocker reissen würde.

    Echte IMAP-Folder oder zumindest die Möglichkeit, mit Labels versehene E-Mails in der Inbox auszublenden fände ich da hilfreicher.
    Gibt es da eigentlich was für Greasemonkey? userscripts.org ist leider etwas unübersichtlich, ich habe nur Scripte gefunden, mit denen man die Labels in der linken Leiste verstecken kann.

  • Also bei funktionieren die Extras (englische Oberfläche).
    Ich habe mir drei Erweiterungen installiert: Quick-Links (ist tatsächlich sehr praktisch), Fixed Width Font (macht für mich nur Sinn, wenn es als „default“ eingestellt werden könnte) und die Mausgesten (auch praktisch, da ich mir einfach nicht die Tastaturshortcuts angewöhne, warum auch immer 🙂

    Ich finde es einen gelungenen Einstand, dafür, dass die Dinger just for fun entwickelt werden.

  • Ich habe meinen Account auf Einglish US umgestellt und die Funktionen die ich nutezen möchte aktiviert.
    Danach hab ich wieder auf Deutsch umgestellt und die Funktionen sind aktiv geblieben.
    Wer also lieber mit der deutschen Oberfläche arbeitet und trotzdem sofort die Labs-Funktionen testen möchte kann dies mit diesem kleinen Umweg tun.

  • Also ich habs auch in meinem Account.

    Hat es jemand schon unter Apps? Würde mich
    interessieren ob es dort auch ausgerollt wird.

  • Also, ich kann auf die Labs derzeit verzichten, mir wäre nur lieber gewesen, dass sie die Funktionen, die es schon längst im Gmail 2.0 (englisch) gibt, auch mal in Gmail 2.0 (deutsch) anbieten könnten (wie zB die Einladung zum Termin)

    PS: Es ist durchaus möglich, diese Lab-Features in der deutschen Version zu nutzen.
    Zuerst muss man allerdings mal das Gmail auf Englisch umstellen, dann kann man die Features aktivieren die man benutzen will.
    Sobald diese aktiviert sind, kann man die Sprache wieder auf Deutsch umstellen – in den Einstellungen kann man nun die Eigenschaften dieser Features ändern, die Textbeschreibung ist dann ebenfalls auf Deutsch.

    Vermute einfach nur dass sie in der Deutschen Version auf den „LAB“ Tab vergessen haben, oder vielleicht noch nicht ganz mit der Übersetzung fertig sind…

  • zwei Minuten nachdem ich diesen Artikel fertig geschrieben hatte, musste ich zur Schule.
    Ich habe nur einfach mal schnell meinen Account auf deutsch gesetzt und geschaut ob der Tab vorhanden ist.

  • Freue mich schon auf die Deutsche Version!

    Irgendwann wird ja sicherlich auch mal der beta-Status wegfallen, oder?

  • Bei mir kommen nur die SUPERSTARS zur Benutzung.
    Und scheinbar funktioniert das ganze auch nur in Verbindung mit GMail 2.0.
    In der alten Oberfläche ist es nicht vorhanden.

    Gruß Taz

  • Echt coole Features dabei. Besonders gut finde ich die Chat-Bilder, das einstellbare Datumsformat und doe ampassbaren Hotkeys.

  • für Apps wirds das (erstmal) nicht geben… macht mir aber nichts aus. Habe anscheinend zu viel erwartet… handelt sich wirklich nur um reinen spielkram 🙁 für produktiven einsatz kaum geeignet… nach 2 minuten wurde es wieder deaktiviert bei mir 🙁 schade

    die sollten lieber WICHTIGE sachen einbauen… ein echtes adressbuch, farbanpassung (das grün-blau sieht ja einfach nur eklig aus.. sorry lol) und und und…

  • also ich sehe bei meinen eninstellungen nichts von labs.

    das einzige was ich sehe sind labels aber das hat ja damit nichts zu tun.

    was muss ich denn machen damit es bei mir erscheint??

Kommentare sind geschlossen.