Google stoppt OpenSource Projekt wegen Copyright Problemen

Google

Wegen einem Urheberrechtsstreit mit CoreCodec hat Google nun bekannt gegeben ein OpenSource Video Projekt vorerst einzustellen.

Der Ziel des Projekt war es, den proprietären CoreAVC-Codec für Linux verfügbar und nutzbar zu machen. Der Codec wurde ursprünglich von CoreCodec entwickelt und ist eine Umsetzung des H.264-Standards.

Google reagierte auf die Vorwürfe und hat die Teamwebseite abgeschaltet und den Entwickler mitgeteilt, dass das Projekt vorerst auf Eis liegt.

Allerdings könnte die Entwicklung schon bald weiter gehen. CoreCodec hat angekündigt mit Google über das Projekt sprechen zu wollen und dann das OK für die Nutzung zu geben

[Winfuture]

Teile diesen Artikel: