Noch keine Einigung zwischen Yahoo! und Google

YahooGoogle

Die Gespräche zwischen Yahoo! und Google haben noch keine Ergebnisse gebracht. Dies wurde in der Nacht auf heute bekannt. Gleichzeitig wurde aber auch öffentlich, dass die beiden US-Firmen bei den Beratungen zur Suche und Werbung in Kontakt mit Regulierungsbehörden stehen.

Bei den Gesprächen wird unter anderem auch über die AdSense Werbung in den Yahoo! Ergebnissen diskutiert. Die ersten Tests wurden vor knapp 3 Wochen erfolgreich abgeschlossen.

[Reuters]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Noch keine Einigung zwischen Yahoo! und Google

  • Versteh ich jetzt nicht: Warum soll Google Werbung auf den Yahoo! Ergebnissen schalten? Das wäre dasselbe wenn die BMW-Firmenautoflotte auf Mercedes umgestellt wird (schlechtes Beispiel). Für mich ist das ein extremes Armutszeugnis, Yahoo! gesteht dadurch ein, kein vernünftiges Produkt anbieten zu können.

  • seit ihr euch sicher mit den Verhandlungen? Yahoo soll mittlerweile wieder mit Microsoft verhandeln!

  • eigentlich will yahoo damit nur verhindern von ms geschluckt zu werden. ms kann yahoo nämlich nicht schlucken wenn diese verträge mit google abschließen und somit auch wieder geld in die kassen kommt. und yahoo bietet ja verschiedene produkte wenn dann wäre es nur das zugeständnis das die werbeanzeigen nicht so effektiv wie die von google sind. so könnte man sich auf andere dienste konzentrieren nen dicken batzen geld von google abbekommen und man hat ms aus dem nacken 😉 die sind ja nicht blöd

  • Als ich es zum ersten Mal gehört habe, dass MS Yahoo übernehmen will, konnte ich es nicht glauben, dass Yahoo sich so billig verkaufen wird. Da würde ich schon an ihrer Stelle mindestens das doppelte velangen.

Kommentare sind geschlossen.