Maps: Saved Locations-Dropdown & Explore this Location

Maps
Bei den Google Maps gab es zwei kleine Updates, die bisher aber noch nicht für alle User ausgerollt worden sind: Bei dem einen handelt es sich um ein simples Dropdown-Menü neben der Suchbox in dem die letzten 5 Anfragen gespeichert sind, beim anderen handelt es sich um einen Link der die Karte mit Videos von YouTube und Fotos von Panoramio und Picasa Web Albums füllt.

Maps Dropdown
Im Dropdown-Menü werden die letzten 5 Suchanfragen, die in den Saved Locations gespeichert worden sind, angezeigt und können direkt wieder aufgerufen werden. Leider funktionieren die Saved Locations ja seit dem Start weg nicht so wie sie eigentlich sollten bzw. wie man es von ihrem Namen her erwarten würde – von daher ist die Funktion meiner Meinung nach völlig sinnlos. Ein Autovervollständigen hat es ja schon vorher gegeben.

Die zweite Neuerung, die bei mir leider noch nicht Einzug gehalten hat, ist der Link „Explore this Area“ in der linken Sidebar. Ein Klick darauf schaltet die Layer für Fotos und Videos die mit Geotags versehen worden sind frei – ganz ohne komplizierten Umweg über die My Maps. Bisher scheint diese Funktion nur in der australischen Maps-Version zu funktionieren – aber selbst dann auch nur für einen eingeschränkten Userkreis. Ist aber ansonsten ne sehr gute Funktion 😉

» Beispielsuche: Explore this Location

[Google Blogoscoped-Forum]


Teile diesen Artikel: