Post von Google: AdWords verschenkt 50€ Startguthaben

Brief von Google AdWords

Derzeit ist Google mal wieder dabei neue Kunden für sein AdWords-System zu werben und scheint dafür einige (treue) AdSense-Benutzer anzuschreiben. In dem Brief verspricht Google eine volle Kontrolle über die Werbekosten und legt noch einen 50€-Gutschein oben drauf – nicht schlecht 😉 Stefan hat so einen Brief bekommen und den Inhalt auf seinem Blog veröffentlicht. Ich habe leider (noch) keinen bekommen – vielleicht weil ich schon bei AdWords angemeldet bin?

» Vollständiger Text des Briefes


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Post von Google: AdWords verschenkt 50€ Startguthaben

  • Ja, genau. Weil du schon adwards Kunde bist, hast du keinen Gutschein mit der guten alten Briefpost bekommen.Das steht nämlich im kleingedruckten unter Allgemeine Geschäftsbedingungen.
    Ich habe auch nur einen fuffi erhalten daher würde eher interessieren, warum hier einige 100 euro geschenkt bekommen haben.

  • also ich hab ein gutschein über 100euro bekommen. allerdings kann man davon iwie ned die aufnahme gebürhr bezahlen.

  • @Stefan:
    Na so hast du wenigstens mehr Links zu deinem Blog bekommen 😉

    Tja… schade dass ich so einen Schein nicht bekommen habe. Bin zwar AdWords-Kunde aber habe bisher genau 10 Cent(!) investiert 😀

  • also ich bin nur analyticskunde… schon seit 3 Jahren oder so ^_^ und hab auch den Brief bekommen… vor ner Woche oeder so >

  • ich habe letzte Woche auch ein Startguthaben erhalt… inm Wert von 100 Euro. Wie weiter oben auch schon richtig erwähnt, muß man die „Aufnahmegebühr“ in Höhe von 10 Euro aus dereigenen Tasche zahlen… aber das sollte es Wert sein!
    nice weekend!

  • Hab auch den 100 Euro Gutschein bekommen, wäre echt interessant, wonach sie entschieden haben ob 50? oder 100?.

  • Ich habe 2 x 50 ? bekommen. HAbe dann gleich gelesen , dass wenn man vor dem Verbrauch der 50? nicht kündigt , dann wird weiter adwords Anzeigen gezeigt und die rEchnung kommt dann hinterher 🙂 Kann teuer werden !

  • Ich bin Privatperson und hatte über zwei Jahre weniger als 10 Dollar Adsense-Einnahmen generiert.
    Habe zweimal per E-Mail 50Euro-Gutschein erhalten und mich nicht bei Adwords angemeldet. Dann (Ende 2007) habe ich die 100(!) Euro erhalten. Dann habe ich aber doch zugeschlagen und verbrate noch heute die 100 Euro bei Adwords.
    Auf jeden Fall gab es die Post für Adsense Kunden (daher hat Google die Adresse) die noch keine Adwords-Kunden (warum sollen die einen Gutschein erhalten) sind.

Kommentare sind geschlossen.