Mehr Speicherplatz für Mails: Ein Überblick

Google Mail, Apps
In den letzten Tagen gab es aufgrund der Speichererhöhung bei vielen Usern unterschiedliche Speicherplatzanzeigen bei Google Mail, Shared Storage und den Google Apps. Noch steigt der Speicherplatz mehr als steil an, dürfte aber in den nächsten Tagen, genauer gesagt am 23. Oktober, seinen Endstand erreichen. Ein kleiner Überblick.

Google Mail
In den letzten Tagen ist der Speicher z.T. gleich in Megabyte-Schritten sprunghaft angestiegen und steht (bei mir) zur Zeit bei 3472 MB – der Endstand von 4200 MB wird am 23. Oktober erreicht. 4,2 GB sind zwar immer noch kein unendlicher Speicherplatz aber dürfte für den Durchschnitts-User und auch für Heavy-User (die keine Anhänge verschicken) eine nahezu unerreichbare Grenze sein. Und schon 2,5 Monate später wird ja die 6 GB-Grenze erreicht.

Shared storage
Da der Google Mail-Speicherplatz sich nahezu verdoppelt hat muss natürlich auch die Preisstruktur des vor 2 Monaten eingeführten Shared Storage angepasst werden. Da Shared Storage auch mit den Web Albums verknüpft ist dürfte auch hier der Speicherplatz in naher Zukunft standardmäßig ansteigen dürfen – denn 1 GB für Fotos sind wirklich nicht die Welt…

Soviel Speicher bekommt ihr für euer Geld (Alter Wert in Klammern)
20$: 10 GB (6 GB)
75$: 40 GB (25 GB)
250$: 150 GB (100 GB)
500$: 400 GB (250 GB)

Google Apps
Wenn die kostenlosen User mehr Speicherplatz bekommen darf natürlich auch die zahlende Kundschaft nicht vernachlässigt werden und so gibt es auch bei den Google Apps mehr Speicherplatz: Statt 2 GB gibt es jetzt standardmäßig 3,5 GB – das dürfte wohl erst einmal wieder eine zeitlang reichen.

[ZDNet-Blog, thx to: Kajetan]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Mehr Speicherplatz für Mails: Ein Überblick

Kommentare sind geschlossen.