Ist Google schon bereit für Firefox 3?

Google

Nachdem ich am 3. Oktober meinen Standardbrowser von Firefox 2 zur Entwicklerversion vom Firefox 3 (FF3) geändert hatte, musste ich nach und nach feststellen, dass Google im Moment noch nicht 100%-ig kompatibel zu für Ende 2007 geplanten dritten, wenn man Firefox 1.5 mitzählt vierten, Generation.
Zwar sind Dienste wie Google Mail – läd sich mit FF3 schneller, Google Docs, Blogger oder der Google Reader komplett funktionstüchtig, aber leider sind – für mich wichtige Erweiterungen wie die Toolbar oder Gears nicht für FF3 verfügbar.


Mit orkut geht auch mit FF3 es wird aber folgender Hinweis angezeigt:

Außerdem werde die Schaltflächen nicht korrekt angezeigt:

Ansonsten tritt bei orkut kein weiterer Fehler auf.
Picasa Web Albums
Picasa Webalben ist – wie mir scheint – der einzige Dienst, der sich mit FF3 nicht verträgt. Zwar kann man Bilder anschauen, sich aber nicht einloggen und daher Bilder nicht über HTML-Code in andere Seiten/Blogs einbinden. Deswegen nutze ich für Picasaweb die Fork Flock.

Fazit
Ich kann Google verstehen, dass noch nicht alles für FF3 bereitsteht, denn der Browser erhält täglich Updates; aber zur ersten, spätestens zur zweiten BETA sollte man diese paar Fehler in der Kompatibilität behoben haben, schließlich hat man noch etwas Zeit.

[Gastartikel von: Pascal]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Ist Google schon bereit für Firefox 3?

  • @Jens: Beim GWB gibt es keine Fehler. 😉

    PS: Diesmal habe ich vorm Einreichen den Artikel bereinigt; war es auch alles was raus musste?

  • kA, ich habs nicht freigeschaltet.

    Ansonsten unterstützt Google die Dienste doch, hat halt nur den Browser noch nicht in die Browser-Prüfung aufgenommen – werden sie wohl auch erst tun wenn FF3 in der Final zur Verfügung steht.

    Obwohl Google selbst zu 50% in BETA ist stehen sie nicht auf Beta-Produkte 😀

  • Die ganzen Fehler werden spätestens beseitigt wenn die Final draußen ist (wird ja noch dauern, ist ja grade mal Alpha…)

  • Vielleicht würde es auch schon mal helfen, wenn Google es endlich schaffen würde, fehlerfreies HTML auszuliefern. Zur Zeit hat eine durchschnittliche GMail-Seite an die 2000!! Fehler, selbst im Reader sind 40 und mehr. Kein Wunder, das da schon mal ein Browser aus dem Tritt kommt.

    Eigentlich schade, das die darauf keinen Wert legen. Ob sie es nicht können oder nicht wollen?

  • Jo, wie gesagt. FF3 is erst alpha, es folgen also noch einige alpha (eventuell), beta und RCs…

    ich verwende den ff3 übrigens seit einem guten halben jahr oder so als hauptbrowser und kann bis auf ein paar kleine probleme mit dem wysiwyg von blogger nicht klagen!

  • „Nachdem ich am 3. Oktober meinen Standardbrowser von Firefox 2 zur Entwicklerversion vom Firefox 3 (FF3) geändert hatte, musste ich nach und nach feststellen, dass Google im Moment noch nicht 100%-ig kompatibel zu für Ende 2007 geplanten“

    Woher willst du wissen das es nicht Fehler in der Alpha sind? Wenn eine frühe Testversion nicht viele Fehler hätte, wäre es ja schon die Final. Oh boy…

    Und selbst wenn nicht, unterstützt Google eben ne Alpha nicht. Ist ja nicht schlimm.

    „für mich wichtige Erweiterungen wie die Toolbar oder Gears nicht für FF3 verfügbar.“

    Das ist nun aber ernsthaft lächerlich. Wieso sollte irgend jemand Extensions für eine Alpha Version haben? Gibt es schon eine? Und selbst wenn. Es handelt sich doch garantiert nur um den Versioncheck und die Extensions laufen trotzdem problemfrei. Lässt sich ja babyleicht ändern. Wurde das wenigstens gemacht? Weil sonst ist es keine Meldung.

    „spätestens zur zweiten BETA sollte man diese paar Fehler in der Kompatibilität behoben haben,“

    Bis zur Final reicht völlig.

  • Die letzte Version der Google Toolbar für den Firefox ist noch immer vom 25.05.2007.

    Zitat:
    FF3 alpha 3.0a8

    Nutzt du nicht die 5. Beta?

  • Hi Pascal,

    bei der beta ist es nicht wirklich besser. Da lässt er mich das PlugIn herunterladen und beim installieren werde ich darauf hingewiesen, dass die Version (beta 5) inkompatibel ist.

    Was genau nicht passt, wird leider nicht verraten.
    Solange die Toolbar nicht geht, kann ich nicht umsteigen :/

  • Ich weiß es, dass das Ding nicht funktioniert. Selbst wenn man die install.rdf Datei in der xpi ändert, funktioniert es nicht, da die Signatur dann ungültig ist.
    Hab vor einiger Zeit mal weng mit der Datei gespielt und es geschafft die Toolbar zu installieren. Aber die ganzen Funktionen gingen nicht.

Kommentare sind geschlossen.