Doodle-Streit: Sputnik vs. USA Memorial Day

Google-Doodle: Sputnik vs. Google-Doodle: Memorial Day
Weil Google in der letzten Woche das 50jährige Jubiläum von Sputnik mit einem Doodle zelebriert hat, laufen einige USA-Patrioten jetzt Sturm gegen Google. Google hat es gewagt weltweit Feiertage, teilweise relativ unwichtige, und andere Ereignisse wie z.B. Geburtstage von Wissenschaftlern oder wissenschaftlichen Errungenschaften mit einem Doodle zu feiern, aber einige amerikanische Feiertage wie z.B. den Memorial Day auszulassen.

Konkret wird kritisiert dass es bisher noch nie ein Doodle zum Memorial Day – worüber schon im letzten Jahr diskutiert worden ist, oder zum Veterans Day gegeben hat. Stattdessen feiert man weltweit den früheren Erzfeind der USA, die Sowjetunion, mit einem Doodle und erfreut sich darüber dass die Russen vor den USA im All gewesen sind – diese „Schande in der US-Geschichte“ haben die Amis bis heute noch nicht verkraftet…

Da dieser Protest sich jetzt schon über Jahre hinzieht, hat Google in der Vergangenheit schon öfter offiziell darauf reagiert: Die Google-Logos sollen im allgemeinen Fröhlichkeit ausdrücken und da passt so ein Doodle überhaupt nicht in den Kram, es sei eine sehr große Herausforderung ein entsprechendes Doodle zu erstellen dass diesen Feiertag entsprechend würdigt und dennoch nicht respektlos erscheint – von daher hat man sich entschlossen keine Doodles für diese Tage zu erstellen.
Eigentliche eine klare Aussage, wenn es dann nicht das Doodle zum kanadischen Remembrance Day gegeben hätte…

Durch diese Aussage hat sich eine Gruppe von Webmastern dazu veranlasst gesehen eine Aktion zu starten in der Doodles für eben diese Feiertage erstellt werden und gesammelt werden sollen. Bei entsprechendem Zuspruch werden die Doodles dann an Google gesendet und hofft darauf dass sie im nächsten Jahr eingesetzt werden. Bisher hat die Aktion schon rege Beteiligung ausgelöst und es gibt jede Menge Doodles.

Wir dürfen uns also auf die nächsten amerikanischen Feiertage freuen, entweder gibt es Party oder Krieg 😀

Wenn das so weitergeht und Google jetzt ständig wegen Doodles Ärger bekommt, siehe auch Miro-Doodle und Dahl-Doodle, dann wäre es durchaus vorstellbar dass die von uns so liebgewonnen Doodles bald der Vergangenheit angehören – und das könnten wir Google in dem Fall auch garnicht verübeln…

» Die vorgeschlagenen Doodles

[Spiegel Online, thx to Gregor Best]

Nachtrag:
» Google-Doodle: Veterans Day


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Doodle-Streit: Sputnik vs. USA Memorial Day

  • Ich denke, der Grund warum die dazu noch kein Doodle gemacht haben ist weil sie keine Kriegsgurgeln sind. Geeks sind doch allgemein eher pazifistisch veranlagt…

  • Ja ich finde es auch einen riesigen Unterschied, ob man eine wissenschaftliche Errungenschaft zelebriert oder eine (ohnehin gestellte) Kriegspropaganda mit Flaggen und Soldaten.

    Auch die Argumentation auf republikanischen und konservativen US-Seiten ist sehr aggressiv mit „Das ist ein Schlag in den Bauch“ und so weiter.

Kommentare sind geschlossen.