Wegen User-Bedenken: Google entfernt Dahl-Doodle vorzeitig

Google-Doodle: Roald Dahl
Vor 4 Tagen hat Google sein Roald Dahl-Doodle angezeigt – allerdings nicht den ganzen Tag lang. Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung wurde das Doodle wieder von der amerikanischen Seite entfernt. Das lag nicht daran dass man es sich doch anders überlegt hat, sondern dass man einfach auf massive User-Beschwerden reagiert hat – allerdings hält Google geheim um was für Beschweren es sich dabei gehandelt hat.

Google hat bestätigt dass das Logo aufgrund von User-Beschwerden entfernt worden ist:

Google has decided to remove its Doodle of Roald Dahl based on user concerns

Die New York Sun spekuliert nun, dass es daran liegt dass Dahl schon damals eine Judenfeindliche Haltung vorgeworfen worden ist und dass ihn das für ein eigenes Doodle disqualifiziert. Leider ist dann auch noch der Worst Case eingetreten, dass genau 1 Tag vor diesem Doodle der jüdische Feiertag Rosh Hashanah gefeiert wurde.

Wie auch immer, zumindest auf einigen anderen Seiten außerhalb von Amerika wurde das Doodle 24 Stunden lang angezeigt. Schon vor eineinhalb Jahren musste Google ein Doodle wieder vorzeitig entfernen. Das Robert Miro-Doodle hat damals, nach Ansicht der Nachkommen, das Copyright der Familie verletzt und hätte niemals benutzt werden dürfen.

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Wegen User-Bedenken: Google entfernt Dahl-Doodle vorzeitig

Kommentare sind geschlossen.