Websuche zeigt jetzt auch Thumbnails

Thumbnail
Mit der Einführung von Google 2.0 hatten erstmals auch Thumbnails Einzug in die Suchergebnisse gehalten – zumindest wenn es sich bei dem Ergebnis um ein YouTube- oder GVideo-Video handelt. Bei einigen Suchanfragen taucht jetzt testweise auch ein Thumbnail bei einem ganz normalen Suchergebnis mit einer einfachen Webseite dahinter auf.

Merkwürdigerweise werden die Bilder vom Google Video Thumbnail Generator erstellt und direkt von dort eingebunden. Klickt man dann auf die Webseite, ist von dem Video oder dem Bild aber nichts mehr zu sehen. Möglicherweise zeigen die Suchergebnisse solch ein Thumbnail nur an, wenn in der Seite sehr oft Videos von einen der beiden Angebote eingebunden werden. Aber zumindest die obige verlinkte Webseite enthält nur wenige embedded-Videos.

Die Idee die eingebetteten Videos dieser Webseite schon in den Suchergebnisse anzuzeigen, finde ich leicht abwegig. Nach welchem Kriterien wird das Video ausgewählt dass dann in einer Mini-Version in den Suchergebnisse angezeigt wird? Außerdem kann ein unpassendes Thumbnail sogar die Besucherrate der Webseite verringern. Ein repräsentatives Bild wäre wohl auf jeden Fall die Aufgabe des Webmasters, und nicht eines Algorithmus.

» Beispielsuche mit Thumbnail

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Websuche zeigt jetzt auch Thumbnails

  • Hm, ja, oder wie es zur Zeit mit der „Customize Google“-Firefox-Extension erreicht wird einfach ein Screenshot der Webseite als kleines Thumbnail voranstellen.
    Dann hat der Webmaster auch quasi die Möglichkeit mit einzugreifen indem er seine Webseite entsprechend gestaltet. Ausserdem sieht der Besucher direkt was ihn auf der Seite erwartet und wird nicht durch irreführende Grafiken verwirrt (wie sie zum Beispiel Spammer einsetzen könnten um potenzielle Opfer auf ihre Webseiten zu locken).

    Nunja, mir ist das eigentlich ziemlich wurscht was Google da in dem Bereich macht da ich wie oben schon erwähnt die Thumbnails seit langem per Firefox-Erweiterung vor meinen Suchergebnissen habe.

    Meiner Meinung nach sollte sich Google mehr um den Ausbau von Diensten wie GMail und Co kümmern. Was ist eigentlich mit dem so sehnsüchtig erwarteten GDrive?!

  • Was ich schon seit längerem habe, ist eine Lösung mit GeaseMonkey. Da habe ich die Suchergebnisse in einer Art Matrix angeordnet. Nicht als einfache Liste. Sondern Spalten und Zeilen. So muss ich nicht von oben bis unten scrollen, um meine 10 Ergebnisse (je nach dem wieviele man einstellt) zu sehen.

Kommentare sind geschlossen.