Jetzt offiziell: Google unterstützt 3D-Format COLLADA

Google
Seitdem das 3D-Format COLLADA neben Windows auch Linux und Mac OS unterstützt, hat Google zugesagt das Format noch mehr zu unterstützen. Mit COLLADA lassen sich jede Menge Daten wie etwa 3D-Modelle, die dazugehörigen Texturen und Programmeinstellungen speichern. Google nützt COLLADA unter anderem für Earth und SketchUp.

Offiziell hat Google jetzt angekündigt, das Format noch weiter unterstützen zu wollen, hat aber keine weiteren Einzelheiten genannt. Laut den Entwicklern der Bibliothek unterstützt Google das Format schon seit über 2 Jahren und hat dabei mitgeholfen die letzten 2 Versionen zu entwickeln. Mit der offiziellen Ankündigung dürfte das Format jetzt noch häufiger eingesetzt werden – seien wir gespannt was da noch auf uns zukommt 😉 Vielleicht StreetView für Earth?

[golem, thx to: hebbet]


Teile diesen Artikel: