Yahoo! demnächst wieder mit Google-Suche?

Yahoo
Durch den Wechsel an der Spitze von Yahoo! hat mittlerweile auch der letzte mitbekommen dass der Internet-Gigant ein ernstes Problem hat dass mittlerweile scheinbar sogar an die Existenzbedrohung geht. Investoren sind der Meinung dass Yahoo! seine Suchmaschine extern auslagern sollte oder gar ein erstklassiger Übernahmekandidat ist. In beiden Punkten kommt natürlich auch Google ins Spiel.

Laut Einschätzungen von Experten und Investoren hat Yahoo! den Anschluss am Suchmaschinenmarkt endgültig verloren und sollte diesen Bereich an einen externen Dienstleister austragen. Bei Yahoo! gibt man sich zwar noch zuversichtlich den Marktanteil wieder steigern zu können, räumt sich aber selbst nur noch eine Frist von einigen Monaten ein. Sollte der Marktanteil dann nicht steigen oder gar sinken kommt man um eine Einstellung des Yahoo!-Suchdienstes nicht drumrum.

Größter Anwärter hierfür ist Google. Schon vor einigen Jahren hatte Yahoo! seine Suchergebnisse von Google bezogen und hatte lange Zeit keine eigene Suchmaschine. Vor einigen Jahren hat sich Yahoo! dann dazu entschlossen eigene Spider durchs Web zu schicken und dem damaligen Partner Konkurrenz zu machen – mit eher mäßigem Erfolg.

Wenn Yahoo! seine Suche wirklich auslagern sollte und Google den Zuschlag bekommt dürfte dies sowohl Googles Bilanz als auch dem Marktanteil sicherlich mehr als gut tun. Immerhin hat Yahoo! immer noch einen sehr starken zweiten Platz auf dem Suchmaschinenmarkt und dürfte natürlich eben soviele Banner-Klickfreudige User haben.

Sogar von einem Verkauf der Firma Yahoo! ist die Rede. Größter Interessent dürfte zur Zeit Microsoft sein, schließlich hatte man schon vor einigen Wochen versucht Yahoo! zu übernehmen. Die Google-Suche wäre dann natürlich passé und Microsoft würde seinen Marktanteil mehr als verdreifachen.

Vorstellbar wäre natürlich auch dass Google seine Geldbörse öffnet und den behäbigen Riesen übernimmt. Die beiden passen zwar so überaupt nicht zusammen und würden sich mit den einzelnen Angeboten nur gegenseitig bekriegen, aber der Effekt der Marktbereinigung wäre für Google natürlich enorm. Die Frage ist nur ob Google das finanziell stemmen kann. Mit einer Investmentfirma sicherlich, aber alleine müsste man sich wohl Microsoft geschlagen geben.

Ich denke rund um Yahoo! wird es in den nächsten Monaten noch sehr spannend werden…

[heise]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Yahoo! demnächst wieder mit Google-Suche?

  • Also das klingt für nicht sehr positiv.
    Ich finde es sehr wichtig, dass es eine lebhafte Kokurenz gibt – gerade auf dem Markt der Suchmaschienen. Nur dannn hat Google eine große Motivation seine Produkte ständig zu verbessern und zeitnah auf die Kundenwünsche einzugehen.

  • Die Yahoo-Suche mag zwar sehr schlecht sein – sie aber gleich komplett auszulagern wäre der größte Schwachsinn. Nicht zuletzt weil man ab dem Punkt ja komplett abhängig vom größten Konkurrenten wäre…

Kommentare sind geschlossen.