Google will GrandCentral kaufen

GrandCentral
Google verhandelt derzeit mit GrandCentral, einem Anbieter für Unified Messaging für Telefonie, der derzeit in den USA und Kanada die Verbindung von Web und Telefonen durch eine zentrale Verwaltung aller Telefonbasierter Kommunikationsdienste ermöglicht. Zu den Diensten gehören die Zusammenschaltung von Telefonen auf eine Nummer und eine webbasierte VoiceBox, sowie viele andere Dienste für Handys und Telefonie, wie ein zentrales, webbasiertes Adressbuch. Kontakte und Voicemails werden damit von der Hardware eines Telefons entkoppelt.

In weiteren Funktionen wird die Aufzeichnung von Gesprächen ermöglicht und es werden Webseitenbanner angeboten, die einen Anruf ermöglichen, ohne die Nummer preiszugeben.

Das Beta-Angebot von GrandCentral startete im September 2006, nachdem die Firma 6 Millionen US-Dollar Venture Capital erhalten hatte.

Es ist offensichtlich, warum Google Interesse an dieser Firma zeigt. Mit der Verbindung von sprachbasierten Anwendungen wie VoiceMail mit GTalk und Google Mail stößt Google in die Welt der mobilen Kommunikation vor und verbindet das ganze mit dem Web. Immerhin werden bereits VoiceMails von GTalk auch in Google Mail auflistet, ein Anbieter, der die Schnittstelle zu Telefonen bereitstellt ist ein wichtiger Schlüssel von Text- zu Sprachkommunikation.

Nachdem die Kooperation von Google mit eBay und damit auch Skype zu wackeln scheint stellt Google das ganze mit dem GrandCentral-Kauf auf eigene Beine.

Ich bin sehr gespannt, welche Dienste im Feld rund um Google Mail, GTalk und mobilen Anwendungen wir aus dieser Aquisition zu erwarten haben.

Bisherige Berichterstattung über GrandCentral

[GoogleBlogscoped, Michael Arrington]

Nachtrag:
» Google übernimmt Handy-Dienstleister GrandCentral


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google will GrandCentral kaufen

  • Google macht es jetzt ganz einfach auf eigene regie…. find ich nicht schlecht…. wurd auch mal zeit das einer das internet mit der telekomunikations brange koppelt!!! also mir gefällts!

Kommentare sind geschlossen.