Google bewirbt sich um Breitband-Lizenz

WiFi
Gerüchte um einen möglichen Einstieg Googles in den ISP-Markt gab es schon lange, und immer wieder wurden sie dementiert. Bis auf WLan-Netze in San Francisco und Mountain View gab es in diesem Bereich bisher keine Ambitionen. Jetzt möchte sich Google allerdings um eine Lizenz zum Aufbau und Betrieb eines eigenen Breitband-Angebots für das Festnetz und Mobilfunk bewerben – und die Chancen stehen gut.

Sollte Google eine Lizenz bekommen, möchte man entweder gemeinsam mit dem Anbieter EarthLink oder im Alleingang ein Breitbandnetz aufbauen. Bisher gibt es in den Vergabepraktiken jedoch die Einschränkung dass sich lediglich Unternehmen um eine Lizenz bewerben können die in der Telekommunikationsbranche tätig sind. Dies möchte Google ändern, und stößt dabei auf weit geöffnete Ohren bei der FCC.

Die FCC sieht in dem möglichen Einstieg von Google in diesem Markt eine große Chance für mehr Konkurrenz – und die belebt ja bekanntlich das Geschäft. Offiziell gibt es von Google zwar noch keine Stellungnahme, aber ich könnte mir schon vorstellen dass wir eines Tages im Google.net surfen werden – vielleicht sogar kostenlos?! 😉

» Aritkel bei dsltarife

[thx to: Gregor Best]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google bewirbt sich um Breitband-Lizenz

  • Natürlich kostenlos dafür werden alle deine Surfgewohnheiten fein säuberlich mit gelogt und analysiert. Deine persönlichen Daten haben Sie ja dann schon aus deinem Vertrag.

    So lässt sich prima ein Nutzerprofil erstellen.

Kommentare sind geschlossen.