Probiert den neuen YouTube-Player hier selbst aus


Vor einigen Tagen sind die ersten Screenshots des neuen YouTube-Players aufgetaucht. Jetzt hat ein Blogger herausgefunden wie man den neuen Embedded-Player in die eigene Webseite integrieren kann. Der neue Player setzt, soweit ich das zur Zeit sehe, vorallem darauf Videos noch einfacher und schneller im Web zu verbreiten. Ihr könnt den Player hier jetzt live testen.

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, welcher Parameter dem Player jetzt das neue Aussehen verpasst, ich habe den Quellcode einfach von Googlified kopiert – wahrscheinlich liegt es aber an dieser Zeile:

flashvars=“video_id=9zKXCQpUnMg&t=OEgsToPDskKhfH2xzyesEW-IlLRgSTds“

Ich weiß nicht ob YouTube zur Zeit Probleme hat oder es mit dem neuen Player doch noch ein Problem gibt, bei mir spielt sich das Video einfach nicht ab. Anscheinend blockiert YouTube das einsetzen des neuen Players noch – warum auch immer. Aber auch ohne Abspielfunktionalität kann man einiges neues entdecken. Ein Klick auf den Menü-Button verkleinert das Video ungefähr um die Hälfte und zeigt bisher 2 Buttons an – einmal zum kopieren der Video-URL und einmal um den Code zum integrieren in die eigene Webseite zu bekommen.

Durch die beiden URLs spart man sich den Klick auf das Video und damit den Besuch der YouTube-Webseite. Ob das der YouTube-Community jetzt hilft wage ich mal zu bezweifeln, aber die YouTubeler werden schon wissen was sie tun. Mich lässt es hoffen, dass unter den beiden Buttons noch soviel Platz für weitere Funktionen ist. Interessant wäre doch mal ein Feature vom aktuellen Bild ein Screenshot zu machen dass dann gleich bei den Web Albums oder Blogger hochgeladen wird 😉

[Googlified]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Probiert den neuen YouTube-Player hier selbst aus

  • ich sitz hier in den usa und hab schon vor n paar tagen das gesehen. wenn ich mit der maus über das einebaute video fahre erscheinen an der rechten und linken seite jeweils ein pfeil und am boden ein paar thumbnails von anderen viedeos. ich denke mal dass diese diesleben sind die normalerweise nach dem video gezeigt werden. ansonsten kann man dasselbe mit dem menu button machen.
    Screen ohne auf „menu“ zu klicken
    Screen mit klick auf „menu“

  • es ist kein Parameter, der das Aussehen bestimmt, sondern die Adresse des Players: jp.swf statt player2.swf

  • LOL!
    DAS AUSSEHEN ÄNDERT SICH VON ALLEINE. MAN MUSS WIE BISHER DEN EMBED CODE EINBINDEN. AUCH SCHON EINGEBUNDENE VIDEOS (mit vermutlich altem player) WERDEN IM NEUEN PLAYER GESTREAMT!

Kommentare sind geschlossen.