Neue Maps-Suchergebnis-Ansicht: Text View

Google Maps
In der letzten Zeit werden auf den Google Maps immer mehr Informationen untergebracht, sowohl auf der Karte als auch in den Infoblasen. Der Nachteil daran ist, dass dadurch die Übersicht verloren geht und jeweils nur eine Info-Blase geöffnet bleiben kann. Um dieses Problem zu lösen, und die Suche etwas barrierefreier zu machen, gibt es jetzt auch eine Textansicht in den Maps-Suchergebnissen.

Textview
Bei der Textansicht nimmt die Ergebnisliste 2/3 des Bilschirms ein und die eigentliche Karte rückt mehr an den Rand und zeigt hier auch weniger Informationen an. In dieser Ansicht wird der Informationstext und das eventuell vorhandene Foto gleich in den Suchergebnissen angezeigt ohne dass der Marker in der Karte umständlich angeklickt werden muss. Ganz nebenbei ist in der Ansicht auch mehr Platz für Werbebanner 😉

Zur Zeit ist die Textansicht noch nicht in der Standard-Maps-Suche verlinkt und somit derzeit auch noch kaum zugänglich. Hat man die Ansicht dann aber einmal aufgerufen kann mit einem Klick zwischen den beiden Typen „Text View“ und „Map View“ hin- und hergeschaltet werden. Mir persönlich gefällt die Textansicht sogar besser als die Kartenansicht.

» Textview: Beispiel

[Google OS]


Teile diesen Artikel: