Google gewinnt Thumbnail-Klage gegen Perfect10

Google Image Search
Bereits im Jahr 2004 hat die Internetseite Perfect10 dagegen geklagt, dass Google für seine Bildersuche die Fotos von der Webseite abspeichert und sie im Thumnail-Format kostenlos anbietet. Das Problem ist, dass das Unternehmen mit den Fotos in genau dieser Größe sein Geld verdient. Vor über 1 Jahr wurder der Fall bekannt, aber erst jetzt wurde ein Urteil gefällt. Google hat gewonnen.

In dem Urteil heißt es, dass Google keine Urheberrechtsverletzung damit begeht die Fotos abzuspeichern und im Mini-Format auf seiner eigenen Webseite anzubieten und schlussendlich auch damit Geld zu verdienen. Perfect10 hatte zeitweise damit reagiert den GoogleBot von der eigenen Webseite auszuschließen, hat dies aber mittlerweile wieder rückgängig gemacht und ist im Google-Index wieder gut gelistet.

Ich denke das Urteil ist nicht gerade überraschend und dürfte wohl auch für Perfect10 keine große Überraschung gewesen sein. Der PR-Effekt nebenbei dürfte der Webseite aber sicherlich zeitweise für steigende Zugriffszahlen geholfen haben – immerhin 😉

[Washington Post]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google gewinnt Thumbnail-Klage gegen Perfect10

  • Ob das Geld für die Klage nicht besser in einer Marketingkampagne angelegt gewesen wäre?

    Man muss ja erstmal so viele Kunden finden, die Geld für Thumbnails zu zahlen bereit sind…

Kommentare sind geschlossen.