Google-Suche jetzt auch auf US-Staaten-Webseiten

Google Co-Op
Vor wenigen Minuten hat Google angekündigt den Zugang zu offiziellen Webseiten einiger US-Bundesstaaten verbessern zu wollen und den Bürgern so den Weg durch den auch oft im Web vorhandenen Behördendschungel zu erleichtern. Hinter der interessant klingenden Ankündigung steckt aber nicht mehr, als personalisierte Suchmaschen, sprich Co-Op für die offiziellen Webseiten.

Die 4 US-Staaten Arizona, Kalifornien, Utah und Virgina haben ab sofort auf ihrer Startseite die Co-Op-Suche eingebunden mit der die ganze Webseite komfortabler als bisher durchsucht werden kann. Um das Programm möglichst schnell auszuweiten wurde auch gleich die Webseite Google Information for Public Sector Organizations erstellt bei der sich jeder weitere Bundesstaat, Land, Stadt und auch jedes kleine Dorf anmelden und den Dienst nutzen kann.

Was Google davon hat? Demnächst wird das wertvollste Logo der Welt auf noch mehr Seiten erscheinen. Das eigene Logo auf einer Regierungsseite zu platzieren muss man erstmal schaffen 😉

» Teilnehmende Staaten
» Pressemeldung


Teile diesen Artikel: