Großer grauer Fleck auf den Google Maps

maps 

Manchmal tauchen bei den Google Maps merkwürdige Dinge, wie z.B. Monster, auf die sich leicht erklären lassen – aber manchmal gibt es auch Gegenstände die sich nicht so leicht identifizieren lassen. So taucht in dem deutschen Ort Monzelfeld ein großes graues „etwas“ auf, dass sich irgendwie als garnichts identifizieren lässt…

Graues Ding
So wie es aussieht scheint sich unter diesem grauen Viereck mit Beulen eine militärische Anlage zu befinden die zensiert werden muss – aber dies können Einwohner nicht bestätigen. Zufälligerweise wohnt der Opa von Philipp Lenssen in der Nähe und hat sich das mal näher angesehen. Es ist ein Waldstück durch dass eine Straße führt – nicht mehr und nicht weniger, Zensur kann also zu 99,9% ausgeschlossen werden.

Was ebenfalls merkwürdig ist, dass dieses graue etwas auch noch einen Schatten besitzt – so als wenn es wirklich durch die Luft geflogen ist – also kann eine Datenlücke oder ein fehlerhafter Zusammenschnitt von Fotos auch ausgeschlossen werden. Was das nun wirklich ist weiß wahrscheinlich nicht einmal Google selbst, und bleibt eines der Mysterien der Maps 😀 Interessanterweise stellen andere Kartendienste für diesen Fleck kein hochauflösendes Material bereit…

» Der Fleck


Dass die Google Maps nicht ganz unfehlbar sind hat auch Haochi von Googlified bewiesen, sucht man bei den Maps nach dem Pentagon landet man direkt vor dem weißen Haus bei einem Ort der ausgerechnet „The Circle“ heißt 😀

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Großer grauer Fleck auf den Google Maps

Kommentare sind geschlossen.