Googler eröffnet Pay-what-you-want Cafe

Mutig! Mutig! Der Googler Ervin Peretz eröffnet gemeinsam mit einer Partnerin ein Café in Kirkland, USA. In dem Café gibt es neben Getränken, Sandwiches und einigen Desserts auch eine Art Spielhölle. Dafür stehen mehrere XBoxen und PS3s zur Verfügung, Spiele für diese Konsolen können dort auch gekauft werden. Das besondere an dem Café: Jeder kann soviel zahlen wie er möchte.

Und das Pay-what-you-want-Prinzip wird wirklich sehr konsequent durchgezogen: So ist es auch möglich sich für 0 Cent satt zu essen – aber ich denke das wird wohl niemand tun. Wahrscheinlich wird es in dem Café eine Preisempfehlung geben, so dass die Kunden abschätzen können welchen Preis die Firma für den Einkauf gezahlt hat – so kann man angemessen bezahlen und dennoch eine Menge Geld sparen.

Ich wünsche den beiden viel Glück mit ihrem Restaurant und dieser Geschäftsidee, aber ich glaube nicht dass sie funktionieren wird. Viele werden sich hier sicherlich satt essen und nur 1-2$ hinterlassen – wenn überhaupt. Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren…

» Homepage des Terra Bite

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Googler eröffnet Pay-what-you-want Cafe

Kommentare sind geschlossen.