Google-Produkt legt ask.com lahm

ask
Wenn es bei der Konkurrenz nicht so gut läuft freut man sich natürlich. Und so hat ask.com voller Schadenfreude beschrieben wie ein unverzichtbares Google-Produkt während des laufenden Betriebes einen Totalausfall erlitten und viele wichtige Daten ins Nirvana geschickt hat. Zwar konnte Matt Cutts kurzfristig aushelfen, aber schon kurz danach fingen die Probleme von vorne an…

Google-Kugelschreiber

Die Rede ist vom Google Kugelschreiber, der während einer Konferenz von ask.com plötzlich seinen Geist aufgegeben und die Arbeit komplett verweigert hat. Matt Cutts konnte spontan damit aushelfen den Kugelschreiber kräftig zu schütteln und ihn so kurzzeitig zu reanimieren. Doch nach wenigen Lebenszeichen war er dann endgültig tot…

» Die Kugelschreiber-Affäre – mit Fotos

Update:
» Google schickt ask.com einen neuen Kugelschreiber
» ask.com zerstört Google-Produkt


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google-Produkt legt ask.com lahm

Kommentare sind geschlossen.