Kleine AdSense-Statistik

AdSense
Robert Basic von BasicThinking hat in einem halbjährigen Test eine kleine AdSense-Statistik aufgestellt. So kommt er zu dem Ergebnis, dass die Besucher die direkt über Google in den eigenen Blog sehr viel häufiger auf die Banner klicken als die Direktbesucher und treuen Blogleser. Eine hohe Google-Platzierung lohnt sich also mal wieder.

Die größten Einnahmen lassen sich mit dem 300×250-Banner erzielen, natürlich nur wenn er gut platziert ist. Auch mit der seiteninternen Google-Suche lassen sich sehr hohe Klickraten erreichen – was ich durchaus bestätigen kann – allerdings sind die Einnahmen dort nicht so hoch wie bei dem normalen AdSense-Programm. Dass sich damit so hohe Klickraten erreichen lassen dürfte daran liegen dass die Anzeigen hier ÜBER den Suchergebnissen erscheinen und auf einen ersten schnell Blick nicht von den Ergebnissen zu unterscheiden sind.

Fest steht auf jeden Fall dass AdSense, ebenfalls laut einer Basic-Studie, mit Abstand das beste Mittel ist die eigene Webseite zu „monetarisieren“.

» AdSense-Test
» Werbevergleich


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Kleine AdSense-Statistik

Kommentare sind geschlossen.