Pimp my Google Bilderrahmen

Das diesjährige Weihnachtsgeschenk, der Fotorahmen, kann mit einem bißchen technischem KnowHow zu einer Art Kontrollmonitor verwandelt werden. Per USB-Anschluss können ständig neue Fotos auf den digitalen Rahmen gespielt werden. Das hat einer der glücklichen Besitzer jetzt dazu verwendet, um sich den aktuellen Counter seiner Homepage anzeigen zu lassen.

Die Daten die er anzeigen möchte liest er per Skripts direkt von den betreffenden Seiten aus deren Informationen er anzeigen möchte, wandelt sie dann in eine Bilddatei um und überträgt diese alle paar Minuten an den Bilderrahmen. So bleibt man mit dem Rahmen immer top informiert und Google hat mal wieder seinen Informationsauftrag erfüllt 😉

DIe Idee finde ich wirklich sehr nett, darüber sollten die Googler einmal nachdenken. Wenn statt dieser Daten nun z.B. aktuelle Schlagzeilen der Google News angezeigt werden würden wäre es doch noch sehr viel praktischer. Ausgestattet mit diesen Funktionen könnte der ganze Rahmen dann verkauft werden und die morgendliche Zeitung ersetzen 😉

» Fotos vom Rahmen

[thx to: Stefan2904]


Teile diesen Artikel: