Get disorganised with Google Desktop

Zur Zeit tauchen auf den Google-Webseiten rund um die Welt Anzeigen für Google Desktop auf. Mal auf der Startseite, mal unter den Suchergebnissen. Nur eines haben alle gemeinsam: Sie könnten leicht missverstanden werden.

Get disorganised in 2007. Use Google Desktop to find your files.

Eine Diskussion über die Bedeutung oder den möglichen Tippfehler gibt es bei Google Blogoscoped 😉


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Get disorganised with Google Desktop

  • Missverständnis? Tippfehler? Im Gegenteil: Google und die anderen Hersteller von Desktop Search-Software versprechen doch, dass man seine Daten nicht mehr organisieren muss um sie wieder zu finden, sprich „get disorganised“.

  • ist wirklich so:
    hab lage zeit gdesktop auf meinem alten Projektcomp gehabt.
    Files konnte ich irgendwo (meist auf dem überfüllten Deskop) abspreichern.
    GDeskop hat alle wieder gefunden und ich hab nur noch über 2xctrl meine projektdaten aufgerufen.

  • Bei mir ist alles organisiert, ich finde grad besser als Google Desktop, der wirklich Müll aus dem Nirvana ausgräbt 😛

Kommentare sind geschlossen.