TIME kürt YouTube zur „Erfindung des Jahres 2006“

YouTube
Das TIME-Magazin hat YouTube zur Erfindung des Jahres 2006 auserkoren. Dies ist erst einmal in der Hinsicht merkwürdig, dass YouTube schon 2005 „erfunden“ wurde – aber ansonsten durchaus nachvollziehbar. Als Grund wird beispielsweise die Tatsache genannt dass viele „normal guys“ über Nacht zu Webstars geworden sind.

Die größte Faszination geht für die TIME-Redaktion davon aus, dass YouTube sich nicht so entwickelt wie es geplant war. Hinter YouTube stand nie ein Konzern der nur auf den Profit aus gewesen ist – hinter der Videoplattform standen lediglich 2 Studenten die eine Plattform zum tauschen von Urlaubsvideos für sich und ein paar Freunde einrichten wollten. Doch typisch Web2.0 – die User haben die Plattform an sich gerissen und daraus das gemacht was es heute ist.

Außerdem wäre anzumerken dass bei YouTube jeder nur gewinnenn kann. YouTube macht die Stars, und die Stars machen YouTube. Man erinnere sich nur an Grup Tekkan, den Video-Opa oder LonelyGirl. Sie alle sind durch YouTube bekannt geworden und haben im Gegenzug YouTube zu einer größeren Popularität verholfen. Und spätestens seit dem Google-Deal hat auch der letzte von dieser Plattform gehört.

Also dann, Herzlichen Glückwunsch!

» Artikel bei Times

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel: